rheintaler.ch

Regionalsport

Jahresweltbestleistung (v.l.): Salomé Kora, Mujinga Kambundji, Riccarda Dietsche und Ajla Del Ponte.
Jahresweltbestleistung (v.l.): Salomé Kora, Mujinga Kambundji, Riccarda Dietsche und Ajla Del Ponte. (Martial Trezzini, Keystone)

Staffel mit Dietsche: Weltbestzeit des Jahres

Ys Kommentare

In Genf realisieren Riccarda Dietsche, Ajla Del Ponte, Mujinga Kambundji und Salomé Kora mit 42,42 Sekunden die bisher schnellste Zeit des Jahres.

Am internationalen Meeting "AtleticaGeneve" stellt die Schweizer Staffel mit Startläuferin Riccarda Dietsche (KTV Altstätten) die Niederlande und Dänemark deutlich in den Schatten. Die Staffel wird auch an den Olympischen Spielen starten, sofern diese stattfinden. Swiss Athletics hat noch keine Selektionen vorgenommen. Was die Staffel betrifft, dürften Kambundji, Kora und Del Ponte gesetzt sein - sie schafften in Genf im Einzelrennen einen Dreifachsieg vor der Holländerin Dafne Schippers. Riccarda Dietsche lief mit einer soliden Zeit von 11,50 auf den 12. Rang. Sie darf in Tokio auf einen Startplatz in der Staffel hoffen.

Damit wäre die 24-jährige Lüchingerin nach der Thaler Mountainbikerin Jolanda Neff die zweite Rheintaler Sportlerin, die in Tokio starten darf.

Folge uns: