rheintaler.ch

Leserbeiträge

Ständli des Männerchors Harmonie

Kommentare

Wie jedes Jahr beglückte der Männerchor Harmonie, St. Margrethen, die Leute im Altersheim Fahr mit einem bunten Melodienstrauss. Im ersten Block folgten mit «Lobt den Herrn der Welt», «Das Morgenrot» und «Gross ist Dein Name» drei besinnliche Lieder, ehe dann im zweiten Block mit «Alla mattina», dem «Elternhaus» und «Winzersmann» drei rassige und im dritten Block mit dem «Neun Jahrgang», «Wer hier mit uns will fröhlich sein» und «Aus der Traube in die Tonne» drei bekannte und «lüpfige» Lieder präsentiert wurden. Zwischen den Blöcken unterhielt Präsident Eugen Süess mit auserwählten Geschichten die Anwesenden. Zu guter Letzt sang der Chor im vierten Block Lieder von «Potpourris im ¾- und 4/4-Takt», bei denen die anwesenden Zuhörer teilweise kräftig mitsangen. Einmal mehr ein gelungener Auftritt des Männerchors (pd)

Folge uns: