rheintaler.ch

Regionalsport

  • FAUSTBALL. Die Widnauer Faustballer haben 2014 wieder die Vormachtstellung eingenommen, die sie bereits zu Beginn dieses Jahrhunderts innehatten. Nach Jahren der Fast-Abstiege führte der Aufschwung gleich wieder an die Spitze: Mit dem Weltklasse-Duo Cyrill Schreiber und Juliano Fontoura gewannen die Spieler von Trainer Kurt Sieber
auf dem Feld alle möglichen Titel: Meisterschaft, Cup und – als Dessert dieses üppigen Mahls – zum zweiten Mal nach 2008 gar den Europacup.
    FAUSTBALL. Die Widnauer Faustballer haben 2014 wieder die Vormachtstellung eingenommen, die sie bereits zu Beginn dieses Jahrhunderts innehatten. Nach Jahren der Fast-Abstiege führte der Aufschwung gleich wieder an die Spitze: Mit dem Weltklasse-Duo Cyrill Schreiber und Juliano Fontoura gewannen die Spieler von Trainer Kurt Sieber
    auf dem Feld alle möglichen Titel: Meisterschaft, Cup und – als Dessert dieses üppigen Mahls – zum zweiten Mal nach 2008 gar den Europacup.
  • EISTANZ, Leupold/Steger, Der 17-jährige Altstätter Christof Steger und die 15-jährige Balgacherin Marie Louise Leupold betreiben eine in der Schweiz exklusive Sportart: Die Athletin und der Athlet des EV Mittelrheintal bilden ein Eistanzpaar. Ein schon seit längerem sehr erfolgreiches Duo – davon zeugen drei Schweizer Meistertitel in der Nachwuchs-Kategorie. Den jüngsten, dritten Titel gab es am dritten Adventssonntag in Lugano – nun winkt als Belohnung ein internationaler Einsatz.
    EISTANZ, Leupold/Steger, Der 17-jährige Altstätter Christof Steger und die 15-jährige Balgacherin Marie Louise Leupold betreiben eine in der Schweiz exklusive Sportart: Die Athletin und der Athlet des EV Mittelrheintal bilden ein Eistanzpaar. Ein schon seit längerem sehr erfolgreiches Duo – davon zeugen drei Schweizer Meistertitel in der Nachwuchs-Kategorie. Den jüngsten, dritten Titel gab es am dritten Adventssonntag in Lugano – nun winkt als Belohnung ein internationaler Einsatz.
  • RINGEN. RC Oberriet-Grabs. Das Fanionteam der Oberrieter Ringer erlebt keine gute Phase. Dafür, dass die Perspektiven des RCOG im Jahr des 50-Jahr-Jubiläums dennoch gut sind, sorgt die Nachwuchsabteilung: Mit 20 Medaillen an Schweizer Meisterschaften – davon zwölf goldenen – sind die jungen RCOG-Ringer so erfolgreich wie noch nie. Zudem gewann die Nachwuchsmannschaft
des RC Oberriet-Grabs alle drei grossen Mannschaftsturniere (Rheintalliga, Ostschweizer Liga, Raiffeisencup Kriessern).
    RINGEN. RC Oberriet-Grabs. Das Fanionteam der Oberrieter Ringer erlebt keine gute Phase. Dafür, dass die Perspektiven des RCOG im Jahr des 50-Jahr-Jubiläums dennoch gut sind, sorgt die Nachwuchsabteilung: Mit 20 Medaillen an Schweizer Meisterschaften – davon zwölf goldenen – sind die jungen RCOG-Ringer so erfolgreich wie noch nie. Zudem gewann die Nachwuchsmannschaft
    des RC Oberriet-Grabs alle drei grossen Mannschaftsturniere (Rheintalliga, Ostschweizer Liga, Raiffeisencup Kriessern).
  • LEICHTATHLETIK/TURNEN. STV Kriessern. Am 13./14. September war in der ganzen Schweiz kaum ein Verein so erfolgreich wie der STV Kriessern: Die Geräteturnerinnen sicherten sich in Lyss wie schon vor
zwei Jahren den Schweizer Meistertitel am Schulstufenbarren – obschon die Titelverteidigerinnen in der Vorrunde noch mit den Nerven zu kämpfen hatten. Und fast gleichzeitig gewannen die fünf Leichtahletinnen Ramona, Carina und Andrea Baumgartner sowie Nicole Hutter und Michelle
Nyffenegger in Langenthal die Silbermedaille im Schweizer Vereinswettkampf.
    LEICHTATHLETIK/TURNEN. STV Kriessern. Am 13./14. September war in der ganzen Schweiz kaum ein Verein so erfolgreich wie der STV Kriessern: Die Geräteturnerinnen sicherten sich in Lyss wie schon vor
    zwei Jahren den Schweizer Meistertitel am Schulstufenbarren – obschon die Titelverteidigerinnen in der Vorrunde noch mit den Nerven zu kämpfen hatten. Und fast gleichzeitig gewannen die fünf Leichtahletinnen Ramona, Carina und Andrea Baumgartner sowie Nicole Hutter und Michelle
    Nyffenegger in Langenthal die Silbermedaille im Schweizer Vereinswettkampf.
  • FAUSTBALL. Die Widnauer Faustballer haben 2014 wieder die Vormachtstellung eingenommen, die sie bereits zu Beginn dieses Jahrhunderts innehatten. Nach Jahren der Fast-Abstiege führte der Aufschwung gleich wieder an die Spitze: Mit dem Weltklasse-Duo Cyrill Schreiber und Juliano Fontoura gewannen die Spieler von Trainer Kurt Sieber
auf dem Feld alle möglichen Titel: Meisterschaft, Cup und – als Dessert dieses üppigen Mahls – zum zweiten Mal nach 2008 gar den Europacup.
  • EISTANZ, Leupold/Steger, Der 17-jährige Altstätter Christof Steger und die 15-jährige Balgacherin Marie Louise Leupold betreiben eine in der Schweiz exklusive Sportart: Die Athletin und der Athlet des EV Mittelrheintal bilden ein Eistanzpaar. Ein schon seit längerem sehr erfolgreiches Duo – davon zeugen drei Schweizer Meistertitel in der Nachwuchs-Kategorie. Den jüngsten, dritten Titel gab es am dritten Adventssonntag in Lugano – nun winkt als Belohnung ein internationaler Einsatz.
  • RINGEN. RC Oberriet-Grabs. Das Fanionteam der Oberrieter Ringer erlebt keine gute Phase. Dafür, dass die Perspektiven des RCOG im Jahr des 50-Jahr-Jubiläums dennoch gut sind, sorgt die Nachwuchsabteilung: Mit 20 Medaillen an Schweizer Meisterschaften – davon zwölf goldenen – sind die jungen RCOG-Ringer so erfolgreich wie noch nie. Zudem gewann die Nachwuchsmannschaft
des RC Oberriet-Grabs alle drei grossen Mannschaftsturniere (Rheintalliga, Ostschweizer Liga, Raiffeisencup Kriessern).
  • LEICHTATHLETIK/TURNEN. STV Kriessern. Am 13./14. September war in der ganzen Schweiz kaum ein Verein so erfolgreich wie der STV Kriessern: Die Geräteturnerinnen sicherten sich in Lyss wie schon vor
zwei Jahren den Schweizer Meistertitel am Schulstufenbarren – obschon die Titelverteidigerinnen in der Vorrunde noch mit den Nerven zu kämpfen hatten. Und fast gleichzeitig gewannen die fünf Leichtahletinnen Ramona, Carina und Andrea Baumgartner sowie Nicole Hutter und Michelle
Nyffenegger in Langenthal die Silbermedaille im Schweizer Vereinswettkampf.

Sportlerwahl 2014: Die nominierten Mannschaften

Kommentare

Die nominierten MANNSCHAFTEN

Folge uns: