rheintaler.ch

Regionalsport

  • (Archiv/ys)
  • Ronja Blöchlinger: Die 18-jährige Häädlerin gewann in Marseille und Andermatt Rennen der Junior Series (U19-Weltcup), an der Schweizer Meisterschaft holte sie Silber. An EM und WM stand sie am Start, allerdings ohne Erfolg.
    Ronja Blöchlinger: Die 18-jährige Häädlerin gewann in Marseille und Andermatt Rennen der Junior Series (U19-Weltcup), an der Schweizer Meisterschaft holte sie Silber. An EM und WM stand sie am Start, allerdings ohne Erfolg. (Lukas Würmli)
  • Riccarda Dietsche: Die 23-jährige Altstätterin gewann über 200 Meter Indoor ihre erste (Silber-)Medaille in der Elite. Über 60 m schaffte sie die EM-Limite, wurde aber nicht nominiert. Am Heimwettkampf Gesa-Cup lief sie 100 m als Erste unter 12 Sekunden.
    Riccarda Dietsche: Die 23-jährige Altstätterin gewann über 200 Meter Indoor ihre erste (Silber-)Medaille in der Elite. Über 60 m schaffte sie die EM-Limite, wurde aber nicht nominiert. Am Heimwettkampf Gesa-Cup lief sie 100 m als Erste unter 12 Sekunden. (Lukas Würmli)
  • Nicole Messmer: Die 17-jährige St. Margretherin wiederholte ihren Schweizer U21-Meistertitel mit der 25-m-Sportpistole. Die Verbesserung des eigenen Rekords verpasste sie knapp, schoss aber im Team eine neue U21-Bestmarke.
    Nicole Messmer: Die 17-jährige St. Margretherin wiederholte ihren Schweizer U21-Meistertitel mit der 25-m-Sportpistole. Die Verbesserung des eigenen Rekords verpasste sie knapp, schoss aber im Team eine neue U21-Bestmarke. (ys)
  • Alina Tobler: Die 20-jährige Walzenhauser Dreispringerin gewann Gold in der U23 sowie zweimal Silber in der Elite (Halle und Outdoor). Ihren Hausrekord verbesserte sie auf 12,88 m. Der Lohn waren Starts an der Einzel- und Team-EM (Nachwuchs).
    Alina Tobler: Die 20-jährige Walzenhauser Dreispringerin gewann Gold in der U23 sowie zweimal Silber in der Elite (Halle und Outdoor). Ihren Hausrekord verbesserte sie auf 12,88 m. Der Lohn waren Starts an der Einzel- und Team-EM (Nachwuchs). (Urs Siegwart)
  • Ronja Blöchlinger: Die 18-jährige Häädlerin gewann in Marseille und Andermatt Rennen der Junior Series (U19-Weltcup), an der Schweizer Meisterschaft holte sie Silber. An EM und WM stand sie am Start, allerdings ohne Erfolg.
  • Riccarda Dietsche: Die 23-jährige Altstätterin gewann über 200 Meter Indoor ihre erste (Silber-)Medaille in der Elite. Über 60 m schaffte sie die EM-Limite, wurde aber nicht nominiert. Am Heimwettkampf Gesa-Cup lief sie 100 m als Erste unter 12 Sekunden.
  • Nicole Messmer: Die 17-jährige St. Margretherin wiederholte ihren Schweizer U21-Meistertitel mit der 25-m-Sportpistole. Die Verbesserung des eigenen Rekords verpasste sie knapp, schoss aber im Team eine neue U21-Bestmarke.
  • Alina Tobler: Die 20-jährige Walzenhauser Dreispringerin gewann Gold in der U23 sowie zweimal Silber in der Elite (Halle und Outdoor). Ihren Hausrekord verbesserte sie auf 12,88 m. Der Lohn waren Starts an der Einzel- und Team-EM (Nachwuchs).

Sportlerin des Jahres 2019

Kommentare

Zur Auswahl stehen: Ronja Blöchlinger (Mountainbike), Riccarda Dietsche (Leichtathletik), Nicole Messmer (Pistolenschiessen), Alina Tobler (Leichtathletik).

Ronja Blöchlinger

Die 18-jährige Häädlerin gewann in Marseille und Andermatt Rennen der Junior Series (U19-Weltcup), an der Schweizer Meisterschaft holte sie Silber. An EM und WM stand die Mountainbikerin am Start, allerdings ohne Erfolg.

 

Riccarda Dietsche

Die 23-jährige Altstätterin gewann über 200 m Indoor ihre erste (Silber-)Medaille in der Elite. Über 60 m schaffte sie die EM-Limite, wurde aber nicht nominiert. Am Heimwettkampf Gesa-Cup lief sie 100 m als Erste unter 12 Sekunden.

 

Nicole Messmer

Die 17-jährige St. Margretherin wiederholte ihren Schweizer U21-Meistertitel mit der 25-m-Sportpistole. Die Verbesserung des eigenen Rekords verpasste sie knapp, schoss aber im Team eine neue U21-Bestmarke.

 

Alina Tobler

Die 20-jährige Walzenhauser Dreispringerin gewann Gold in der U23 sowie zweimal Silber in der Elite (Halle und Outdoor). Ihren Hausrekord verbesserte sie auf 12,88 m. Der Lohn waren Starts an der Einzel- und Team-EM (Nachwuchs).

Folge uns: