rheintaler.ch

Regionalsport

  • (Archiv/ys)
  • Mathias Nüesch: Der 37-jährige Widnauer gewann den Ultra-Triathlon «Swissman» (5500 Höhenmeter über 223 km), den Ironman in Rapperswil und an der Schweizer Marathon-Meisterschaft mit einer Fabelzeit die Bronzemedaille.
    Mathias Nüesch: Der 37-jährige Widnauer gewann den Ultra-Triathlon «Swissman» (5500 Höhenmeter über 223 km), den Ironman in Rapperswil und an der Schweizer Marathon-Meisterschaft mit einer Fabelzeit die Bronzemedaille. (ys)
  • Dominic Schmitter: In der Schweizer Superbike-Meisterschaft verteidigte der 25-jährige Altstätter den Titel als Seriensieger mit einem neuen Rekord und in der internationalen deutschen Meisterschaft holte er Podestplätze. 
    Dominic Schmitter: In der Schweizer Superbike-Meisterschaft verteidigte der 25-jährige Altstätter den Titel als Seriensieger mit einem neuen Rekord und in der internationalen deutschen Meisterschaft holte er Podestplätze.  (pd)
  • Simon Vitzthum: Der 24-jährige Rheinecker verdiente sich mit guten Leistungen in seiner Stammdisziplin Mountainbike den ersten Vertrag bei einem Weltcup-Team. Auf der Bahn (Ausscheidung) und im Bergfahren wurde er Schweizer Meister.
    Simon Vitzthum: Der 24-jährige Rheinecker verdiente sich mit guten Leistungen in seiner Stammdisziplin Mountainbike den ersten Vertrag bei einem Weltcup-Team. Auf der Bahn (Ausscheidung) und im Bergfahren wurde er Schweizer Meister. (Lisa Wickart)
  • Gabriel Zweifel: Der 19-jährige Auer Snowboardcrosser gewann an der Schweizer Meisterschaft der Elite die Silbermedaille. Zweiter wurde er auch an der Team-WM. In seinem ersten Weltcupeinsatz fuhr er in die Punkteränge.
    Gabriel Zweifel: Der 19-jährige Auer Snowboardcrosser gewann an der Schweizer Meisterschaft der Elite die Silbermedaille. Zweiter wurde er auch an der Team-WM. In seinem ersten Weltcupeinsatz fuhr er in die Punkteränge. (ys)
  • Mathias Nüesch: Der 37-jährige Widnauer gewann den Ultra-Triathlon «Swissman» (5500 Höhenmeter über 223 km), den Ironman in Rapperswil und an der Schweizer Marathon-Meisterschaft mit einer Fabelzeit die Bronzemedaille.
  • Dominic Schmitter: In der Schweizer Superbike-Meisterschaft verteidigte der 25-jährige Altstätter den Titel als Seriensieger mit einem neuen Rekord und in der internationalen deutschen Meisterschaft holte er Podestplätze. 
  • Simon Vitzthum: Der 24-jährige Rheinecker verdiente sich mit guten Leistungen in seiner Stammdisziplin Mountainbike den ersten Vertrag bei einem Weltcup-Team. Auf der Bahn (Ausscheidung) und im Bergfahren wurde er Schweizer Meister.
  • Gabriel Zweifel: Der 19-jährige Auer Snowboardcrosser gewann an der Schweizer Meisterschaft der Elite die Silbermedaille. Zweiter wurde er auch an der Team-WM. In seinem ersten Weltcupeinsatz fuhr er in die Punkteränge.

Sportler des Jahres 2019

Kommentare

Zur Auswahl stehen: Mathias Nüesch (Triathlon), Dominic Schmitter (Motorrad), Simon Vitzthum (Radsport), Gabriel Zweifel (Snowboardcross).

Mathias Nüesch

Der 37-jährige Widnauer gewann den Ultra-Triathlon «Swissman» (5500 Höhenmeter über 223 km), den Ironman in Rapperswil und an der Schweizer Marathon-Meisterschaft mit einer Fabelzeit die Bronzemedaille.

 

Dominic Schmitter

In der Schweizer Superbike-Meisterschaft verteidigte der 25-jährige Altstätter den Titel als Seriensieger mit einem neuen Rekord und in der internationalen deutschen Meisterschaft holte er Podestplätze. 

 

Simon Vitzthum

Der 24-jährige Rheinecker verdiente sich mit guten Leistungen in seiner Stammdisziplin Mountainbike den ersten Vertrag bei einem Weltcup-Team. Auf der Bahn (Ausscheidung) und im Bergfahren wurde er Schweizer Meister.

 

Gabriel Zweifel

Der 19-jährige Auer Snowboardcrosser gewann an der Schweizer Meisterschaft der Elite die Silbermedaille. Zweiter wurde er auch an der Team-WM. In seinem ersten Weltcupeinsatz fuhr er in die Punkteränge.

Folge uns: