rheintaler.ch

Altstätten

Präsident Urs Noser (rechts) begrüsst Markus Dürrenberger an seinem neuen Arbeitsplatz.
Präsident Urs Noser (rechts) begrüsst Markus Dürrenberger an seinem neuen Arbeitsplatz. (pd)

Spitex RhyCare hat neuen Betriebswirt

Red/pd Kommentare

Team und Vorstand der Spitex RhyCare begrüssen das neue Geschäftsleitungsmitglied Markus Dürrenberger. Er hat am 3. Januar seine neue Aufgabe angetreten.

Markus Dürrenberger leitet zusammen mit Geschäftsleitungsmitglied Susanne Luisi-Schmid die Spitex RhyCare. Sein Schwerpunkt liegt bei der Betriebswirtschaft und der von Luisi-Schmid bei der Pflegedienstleitung. Der Vorstand und das Team freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Es freue ihn, die spannende und verantwortungsvolle Aufgabe als Mitglied der Geschäfts­leitung der Spitex RhyCare zu übernehmen, schreibt Markus Dürrenberger in einer Mitteilung. «Sie entspricht in vieler­-lei Hinsicht meinem Tätigkeitsideal.»

Als Teil der medizinischen Grundversorgung übernimmt die spitalexterne Pflege der Spitex eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Dank ihr werde es für sehr viele Menschen möglich, trotz beeinträchtigenden Gebrechen und Krankheiten lange in den eigenen vier Wänden leben zu können, schreibt Dürrenberger. Die Spitex trägt viel dazu bei, dass Spitalaufenthalte möglichst kurzgehalten und die Spitäler dadurch entlastet werden.

Mit Blick auf die gesellschaftliche und demografische Entwicklung sowie eine wachsende Nachfrage hat die Spitex RhyCare in den letzten Jahren ihre Tätigkeit in der Palliative und der psychiatrischen Spitex kontinuierlich ausgebaut und professionalisiert. Nicht zuletzt leistet sie als Ausbildungsbetrieb in qualifizierten Gesundheits­berufen einen Beitrag an die Bewältigung des Fachkräftemangels im Gesundheitswesen und «schafft solide berufliche Perspektiven für junge Menschen.»

Die Entwicklungen im Schweizer Gesundheitswesen stellen die Spitex RhyCare vor vielschichtige Herausforderungen. «Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Susanne Luisi-
Schmid, dem ganzen Team und dem Vorstand die Entwicklung unserer Organisation zu gestalten, mit dem obersten Ziel, unsere Dienstleistungen weiterhin für die ganze Bevölkerung auf höchstmöglichem Niveau anbieten zu können.»

Folge uns: