rheintaler.ch

Leserbeiträge

Die Bewohner/-innen und die Betreuer/-innen freuen sich über die erleichterte Ferienplanung und auf erholsame Ferien.
Die Bewohner/-innen und die Betreuer/-innen freuen sich über die erleichterte Ferienplanung und auf erholsame Ferien. (Bild: GK)

Spendenübergabe in der Rhyboot- Institution Jung Rhy

Kommentare

Am Montag, 3. Juli, konnten die Bewohner/-innen und die Betreuer/-innen einer Wohngruppe der Rhyboot-Institution Jung Rhy im Beisein des Geschäftsführers Rhyboot einen Check von 3000 Franken entgegennehmen. Hinter dieser Spende steckt eine Idee des Gründers und Inhabers Marcel Zaru der Firma Rhy Montagen und das eingegliederte Z.A.R.U.’s House, mit Firmensitz in Berneck. Marcel Zaru ist der Vater eines Bewohners der Wohngruppe, die die Spende entgegennehmen durfte. Der Erlös kommt vollumfänglich dem Ferienaufenthalt der Wohngruppe zugute. Ungefähr alle zwei Jahre haben die Betreuten die Möglichkeit, gemeinsam in die Ferien zu gehen. Damit diese Ferien gut gelingen können und die Betreuten sich auch richtig erholen können, braucht es viel organisatorisches Engagement von den Begleit- personen und natürlich auch den entsprechenden finanziellen Rahmen. (MZ)

Folge uns: