rheintaler.ch

(giphy)
(giphy)

Spartipp: Bezahle bar!

At Kommentare

#Money: Bald ist es so weit! Der langersehnte 25. Tag im Monat ist da. Die meisten von uns wissen, was dann passiert. Zahltag! Für diejenigen, die jetzt schon ihre letzten Rappen zählen müssen, haben wir hier einen kleinen Spar-Tipp, um vielleicht die Zeit bis zum nächsten 25. etwas zu verkürzen.

Klingt eigentlich super simpel, ist aber effektiv: Bezahle bar.

Wenn wir Dinge mit unserer Karte bezahlen, ist dieses Geld weniger greifbar. Hingegen einen Notenschein auszuhändigen erscheint uns viel schmerzhafter. Die Ausgaben bei Zahlungen mit Bargeld registriert unser Gehirn viel mehr. Man hat direkt vor Augen, wie das Geld weniger wird.

Erstell dir ein Wochen- oder Monatsbudget und lege den Betrag in bar auf die Seite. Anders als bei virtuellen Scheinen verliert man so den Überblick über sein Vermögen nicht.
weltderwunder.de

Folge uns: