rheintaler.ch

Die Bauarbeiter von damals: Eine Sonderausstellung im Staatsarchiv St.Gallen zeigt die Menschen, die die Rheinregulierung mit ihrer Hände Arbeit ausführten.
Die Bauarbeiter von damals: Eine Sonderausstellung im Staatsarchiv St.Gallen zeigt die Menschen, die die Rheinregulierung mit ihrer Hände Arbeit ausführten. (IRR)

Spannendes zur Rheinkorrektion

Pd/rü Kommentare

Das Staatsarchiv im Klosterhof St.Gallen eröffnet am Samstag eine Sonderausstellung zur Rheinkorrektion. Die Archivare nehmen interessierte Gäste mit in den Keller und zeigen ihnen dort rare und interessante Zeitdokumente zur Rheinregulierung. Diese feiert dieses Jahr ihr 125-Jahr-Jubiläum.

Das Staatsarchiv ist am Samstag, 18. Februar, von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Gezeigt werden Karten und Pläne sowie weitere spannende Dokumente zum Rheintal und zur Rheinkorrektion aus verschiedenen Jahrhunderten.