rheintaler.ch

Reute

Sitzungszimmer wird renoviert

Kommentare

Das Grundbuchamt Walzenhausen-Lutzenberg-Reute wird personell erweitert und umorganisiert. Neu werden in Walzenhausen zwei patentierte Grundbuchverwalter für alle drei Gemeinden tätig sein. Leiter des Grundbuchamtes ist Reto Herzig. Der Gemeinderat Walzenhausen hat Ruth Widmer als weitere Grundbuchverwalterin gewählt. Ruth Widmer ist derzeit auf dem Grundbuchamt Speicher tätig. Sie tritt ihre neue Stelle im Ja­-nuar 2018 an.

Aufgrund wiederholter Rohrbrüche beschloss der Gemeinderat im Juni 2016 den Ersatz der Wasserleitung zum Reservoir Berg. Die Investitionskosten für die Netzsanierung Berg belaufen sich auf 343783 Franken. Ge­genüber dem Kostenvoranschlag resultieren Minderkosten von 36217 Franken.

Das kantonale Amt für Soziales hat den Gemeinden die Abrechnung der Mehraufwände für die Betreuung der Asylsuchenden im Jahr 2016 unterbreitet. Nach Abzug einer Verwaltungskostenpauschale beträgt der Mehraufwandanteil der Gemeinde Reute 10075 Franken.

Das Sitzungszimmer der Gemeindekanzlei hat eine Auffrischung nötig. Bei der Sanierung steht eine schallgedämmte Decke mit einer Verbesserung der Beleuchtung im Vordergrund. Die Wände werden geglättet und erhalten einen neuen Anstrich. Zudem wird ein Beamer angeschafft. Für die Renovation des Sitzungszimmers hat der Gemeinderat einen Nachtragskredit von 22000 Franken gesprochen. Die Arbeiten wurden an Michael Benz, Mohren, vergeben. (gk)