rheintaler.ch

Leserbeiträge

Seniorenfasnacht der Frauen- und Müttergemeinschaft

Kommentare

Der Seniorennachmittag der Frauen- und Müttergemeinschaft Rüthi/Lienz fand auch in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit mit dem Trägerverein Benefizmaskenball und der Primarschule in der Mehrzweckhalle Bündt statt.

Unter dem Motto «Stars und Sternchen» verbrachten rund 120 Seniorinnen und Senioren ein paar gesellige und lustige Stunden, bestens betreut durch die Vorstandsfrauen der FMG.

Die Präsidentin Caroline Winter eröffnete den Nachmittag mit einem herzlichen Grusswort. Auch Gemeindepräsident Philipp Scheuble sowie der Ortsgemeindepräsident Daniel Bösch mischten sich unter die Gästeschar – und hatten dabei für die Senioren ein offenes Ohr.

Den fasnächtlichen Startschuss gaben die Rüthner Jungmusikanten, seit Januar auch unter dem Namen MGR Juniorband bekannt. Sie begeisterten das Publikum und ernteten einen stürmischen Applaus von den Zuhörern. Bei einer Tasse Kaffee und einem feinen Stück Torte zum Zvieri und dem anschliessenden Nachtessen konnten in Ruhe Gedanken ausgetauscht sowie Freundschaften gepflegt wer­-den. Traditionell konnten die Senioren zu den Liedern von Sil­-vias Musikanten das Tanzbein schwingen. Der Auftritt der Oberrieter Schülergugga Caramba liess für kurze Zeit die Wände erzittern und richtige Fasnachtslaune aufkommen. Der Erlös der Tombola ging zugunsten der Kinderkrebshilfe Schweiz.

Am Schluss brachte der von den FMG-Frauen angebotene Taxidienst die zufriedenen Seniorinnen und Senioren wieder sicher nach Hause. (CW)