rheintaler.ch

(Instagram/liemessa)

Selbstversuch: Ist der Hype um die Baked Feta Pasta berechtigt?

At Kommentare

Ein Gericht geht auf Social Media durch die Decke: Die Baked Feta Pasta wird zurzeit in Küchen auf der ganzen Welt nachgekocht – auch in meiner.

Ursprünglich teilte die finnische Food-Bloggerin Jenni Häyrinen 2019 das Rezept auf ihrem Blog. Schon damals löste sie in Finnland einen Hype aus – die Zutaten für die Baked Feta Pasta waren in vielen Läden ausverkauft.

Jetzt bekommt das Rezept internationale Aufmerksamkeit. Nachdem bekannte TikTok-User das Rezept nachgekocht haben, folgt ein weiterer Hype. Das Koch-Video der Food-Bloggerin @feelgoodfoodie hat auf TikTok bereits über 9.4 Millionen Aufrufe.

Das brauchst du für die Baked Feta Pasta
Rezept von Jenni Häyrinen (@liemessa) für 4 Personen

  • 450g Pasta
  • 1 Block (200g) griechischer Feta Käse
  • 500g Cherry-Tomaten
  • 8 bis 10 EL Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • ½ Chilischote
  • Pfeffer und Salz
  • Frische Basilikum-Blätter

So wird’s gemacht:

  1. Den Feta-Käse in die Mitte einer Auflaufform geben, Tomaten, Knoblauch und die geschnittene Chilischote rund um den Feta verteilen.
  2. Das Öl darüber geben und mit Pfeffer und Salz würzen.
  3. In den vorgeheizten Backofen geben und für 15 Minuten bei 200 Grad Umluft in der Ofenmitte backen.
  4. Danach das Blech in die oberste Rille schieben und für 10 Minuten auf Grillstufe backen.
  5. Gleichzeitig die Pasta in einem Topf al dente kochen.
  6. Den Auflauf aus dem Ofen nehmen und gut umrühren.
  7. Pasta dazugeben, Basilikum darüber streuen und geniessen.

Alternativ: Den Auflauf für 20 bis 25 Minuten bei 200 Grad Umluft backen.

Fazit: Da Feta-Käse nicht täglich auf meinem Speiseplan steht, musste ich mich zuerst an den salzigen Geschmack gewöhnen. Den grossen Hype kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen. Ich gebe dem Rezept 7 von 10 Punkten. Jedoch ist die Pasta super einfach zu kochen und benötigt nur wenig Zutaten, was den Hype wahrscheinlich erklärt.

Für diejenigen, die gern einfache Menüs kochen und etwas Neues ausprobieren wollen, ist die Feta-Pasta auf jeden Fall einen Versuch wert. 

Folge uns: