rheintaler.ch

Regionalsport

Der SCR im Vorwärtsgang.
Der SCR im Vorwärtsgang. (Remo Zollinger)

SCR holt sich den Heimvorteil zurück

Rez Kommentare

Im zweiten Playoffspiel reagiert der SC Rheintal auf die Auftaktniederlage gegen Basserdorf: Die Rheintaler gewinnen mit 4:3 nach Verlängerung. Diesmal erzielte nur der SCR Powerplay-Tore.

Nach 47 Sekunden musste Bassersdorf-Goalie Oschwald den Puck bereits einmal zum Netz heraus fischen: SCR-Stürmer Pfeiffer traf zum 0:1.

Die Freude währte nicht lang: In der 3. Minute glich Bassersdorf aus. Daraufhin entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem diesmal der SCR die bessere Powerplay-Mannschaft war. Mosers 2:2 (34.) und Binders 3:2 (42.) waren Powerplay-Tore.

Zum Sieg reichte dies aber nicht, beim Stand von 3:3 ging es in die Verlängerung. Diese entschied Paul nach achteinhalb Minuten für den SCR.

Dieser hat sich damit in der Playoffserie, die nun 1:1 steht, den Heimvorteil zurückgeholt. Am Samstag geht's in Widnau weiter.