rheintaler.ch

Oberriet

(Bild: Depositphotos/gpointstudio)

Schwere Verbrennungen durch heisses Öl

Kapo Kommentare

Am Montag, kurz vor 9 Uhr, hat sich eine 17-Jährige in einer Wohnung an der Staatsstrasse schwere Verbrennungen durch heisses Öl zugezogen. Sie wurde von der Rega in eine Spezialklinik geflogen.

Die 17-Jährige hielt sich alleine in der Wohnung auf und beabsichtigte, Pommes-Frites zu machen. Sie erhitzte dazu Oel in einer herkömmlichen Pfanne. Als sie die tiefgefrorenen Pommes-Frites dazugab, entzündete sich das heisse Oel. Die 17-Jährige wollte die Pfanne auf den Balkon tragen, stolperte aber und verbrannte sich an mehreren Körperstellen. Eine Auskunftsperson eilte ihr zu Hilfe und verständigte die Rettungskräfte.