rheintaler.ch

Regionalsport

Gian Schmid, Lüchingen (r.), wird das Rheintal vertreten.
Gian Schmid, Lüchingen (r.), wird das Rheintal vertreten. (Bild: pd)

Rund 350 Buben am Rheintal-Oberländischen

Kommentare

Morgen Samstag, 20. Mai (ev. Sonntag, 21.), ist in Mels das Rheintal-Oberländische Buebeschwinget.

Der Schwingklub Mels organisiert das Rheintal-Oberländische Buebeschwinget 2017. Zum Wettkampf werden gut 350 Buebe aus dem ganzen NOSV-Verbandsgebiet und vor allem dem Kanton St. Gallen erwartet. Insgesamt wird in vier Kategorien geschwungen, eingeteilt in je zwei Jahrgänge. Berechtigt zum Mitmachen sind Buben ab Jahrgang 2002 als Älteste bis und mit der Kategorie der Allerjüngsten, des Jahrgangs 2008/09.

Der Nachwuchs der Rheintal-Oberländer Sägemehlabteilung zeigte im Laufe der Saison hervorragende Schwingerarbeit. An diversen Schwingfesten bestätigten die Buebe ihr Können und erreichten dabei ausgezeichnete Resultate. Für die Rheintal-Oberländer Jungs beginnt die eigentliche Saison der Kantonalfeste an Auffahrt, 25. Mai, mit dem Glarner Nachwuchsschwingfest in Schwändi – dann gilt es so richtig ernst. Der Beginn des Schwingens bei den Schulanlagen Kleinfeld in Mels ist morgen Samstag, 20. Mai, um 8.30 Uhr. Nachmeldungen und Ummeldungen nur in dringenden Fällen sind von 7.30 bis 8.15 Uhr auf dem Festplatz möglich.

Auskunft über die Durchführung erteilt am Festtag ab 6 Uhr Telefon 1600. Eine leistungsfähige Festwirtschaft ist für das leibliche Wohl besorgt. (eb)