rheintaler.ch

Videos

Riklin-Brüder haben Ruedi Mattle am Wickel

Monika Von Der Linden Kommentare

Frank und Patrik Riklin haben eine neue Konzeptidee. Diesmal ist der Altstätter Stadtpräsident die Skulptur.

Besuchen die Zwillingsbrüder Frank und Patrik Riklin Altstätten, steckt sicher mehr dahinter, als nur ein Besuch in einer Bar. Sie sind schliesslich Konzeptkünstler und greifen mit ihren aussergewöhnlichen Aktionen immer wieder in das gesellschaftliche Leben ein.

Das haben sie am Dienstag auf dem Rathausplatz in Altstätten offensichtlich auch geplant. Mit von der Partie ist der Stadtpräsident. Aber was soll mit der mindestens einen Kilometer langen Packschnur geschehen, die einer der Brüder unter dem Arm trägt? «Ich bin selbst gespannt, was mich heute Nachmittag erwartet», sagt Ruedi Mattle. «Wir lancieren heute ein Projekt, das in den nächsten Tagen publik wird.»

Patrik (links) und Frank Riklin wickeln Stadtpräsident Ruedi Mattle mit einer elend langen Packschnur ein.

Dann legen die beiden los. Patrik und Frank Riklin wickeln die Schnur ab und Ruedi Mattle ein. Sie legen Runde um Runde zurück. Hinterlassen Schicht um Schicht der Schnur auf dem Stadtpräsidenten. Sein dunkler Anzug wird von dem Faden in allerlei Farben eingehüllt. Passanten bleiben stehen, Autofahrer halten vor dem Fussgängerstreifen länger an als nötig. Sie wollen einen Blick auf das seltsame Vorgehen auf dem Rathausplatz erhaschen. Sie alle fragen sich, was dort mit dem Stadtoberhaupt geschieht.

Ihre Fragen bleiben unbeantwortet. Zunächst wenigstens. «Wir wollen heute eine gewisse Spannung aufbauen», sagt Patrik Riklin. «Am Donnerstag lassen wir die Katze aus dem Sack.» Er verrät nur so viel, dass Ruedi Mattle die Skulptur ist und der Faden bedeutend.

Eine Antwort gibt es heute nicht. Also sei an dieser Stelle ein Gedankenspiel erlaubt: Ruedi Mattle hat einen langen Faden. Er lässt sich sogar von ihm einwickeln. Der Stadtpräsident wehrt sich nicht, er ist sogar kooperativ und an Marionettenfäden hängt er nicht. Womöglich möchte Ruedi Mattle etwas einfädeln, einen Faden ziehen oder spinnen. Es kann auch sein, dass er ein Netz weben will. Möglich ist auch, dass etwas am seidenen Faden hängt oder es ein Fadenwirrwarr gibt. Mit den fadenscheinigen Spekulationen ist hier jetzt Schluss.

Folge uns: