rheintaler.ch

Regionalsport

Voller Einsatz in vier Disziplinen: Das macht die Rüthner Rhystafette aus.
Voller Einsatz in vier Disziplinen: Das macht die Rüthner Rhystafette aus. (Bilder: Archiv/ys)

Rhystafette in zwei Kategorien

Rez Kommentare

Morgen Samstag, 29. Mai, führt der Turnverein Rüthi die beliebte Rhystafette durch. Starten dürfen nur die Kids und die Youngsters.

Als bekannt wurde, dass der Nachwuchs wieder Sport treiben darf, gab der TVR bekannt: Die Rhystafette 2021 findet statt. Es darf zwar nur der Nachwuchs (Jahrgang 2001 und jünger) in zwei Kategorien starten, das ist aber schon mehr als im letzten Jahr, als der Anlass komplett ausgefallen war.

Morgen Samstag ist es nun so weit. Um 13 Uhr beginnt die Startgruppe 1 (U13), zehn Minuten danach die Startgruppe 2 (U10). Der Wettkampf in den Kids-Kategorien setzt sich aus einem Startlauf, einer Scooterfahrt, einem Kanallauf und einer Radfahrt zusammen.

Um 13.30 Uhr sind dann die Youngsters im U16 und U20 an der Reihe. Bei ihnen gibt es keine Scooterfahrt, dafür eine Bootsfahrt auf dem Rheintaler Binnenkanal.

Weil die Erwachsenenkategorien nicht stattfinden dürfen, ist die Rhystafette 2021 nach den Youngsters beendet. Der TV Rüthi freut sich dennoch auf den Tag auf dem Sportplatz Rheinblick, denn er bedeutet für den Club auch einen kleinen Schritt zurück in die Normalität. Nächstes Jahr findet die 40. Rhystafette statt – mit allen Kategorien, wie der TV Rüthi hofft.

Folge uns: