rheintaler.ch

Balgach

2023 wird es laut Auskunft der Betreiber wieder ein Rhyla geben.
2023 wird es laut Auskunft der Betreiber wieder ein Rhyla geben. (Hildegard Bickel)

«Rhyla»-Bilanz fällt positiv aus

Pd Kommentare

Am Sonntag endete die zweite Saison des «Rhintaler Mais-Labyrinths – Rhyla». Die Be­treiber ziehen ein positives Fazit, ist einer Medienmitteilung zu entnehmen.

 Dies, obwohl auch dieses Jahr das Wetter eine echte Herausforderung war: Erst zog sommerlich-heisses Wetter die Menschen in die Badi. Am 
19. August dann überschwemmten rund drei Millionen Liter Wasser das Gelände des «RhyLa». Nachdem das Wasser abgepumpt war, konnten Gross und Klein weitere Wochen Spass und Vergnügen geniessen. Etliche Firmen-, Vereins- und Privatanlässe seien durchgeführt worden. Und auch 2023, so die Betreiber, solle das «Rhyla» wiederum stattfinden, die Planungen liefen bereits, heisst es. 

Zuerst aber wird das Maisfeld geerntet. Nachdem der Mais gehäckselt, siliert und in Silos konserviert wird, erfolgt im Laufe des nächsten Jahres die Verfütterung an die Tiere.

Folge uns: