rheintaler.ch

Altstätten

Die Rhodsmitglieder haben abgestimmt.
Die Rhodsmitglieder haben abgestimmt. (Bild: pd)

Rhode Stadt und Vorstadt mit rund 1,6 Mio. Überschuss

Pd Kommentare

Im Beisein der Rhodsmitglieder konnte die ordentliche Rhodsgenossen-Versammlung der Rhode Stadt und Vorstadt durchgeführt werden. 81 Bürger der Rhode Stadt und Vorstadt nahmen an der Rhodsversammlung im Hotel Sonne teil. Unter Einhaltung der geltenden Covidbestimmungen (u. a. Maskenpflicht und keine Unterhaltung) begrüsste Rhodmeister Josef Popp die Stimmbürger.

Einen speziellen Willkommensgruss richtete er an die Vertretung der Behörden, die dieses Jahr durch Judith Schmidheiny, Sonja Kuster und Albert Steger (Ortsbürgerrat) und Mirjam Seitz-Popp (Stadtrat) vertreten wurden. Vor dem offiziellen Teil informierte Popp über die Aktivitäten der Rhodsverwaltung während des letzten Jahres anhand von Bildern und Erläuterungen und wies auf die Wichtigkeit der Unterhaltsarbeiten auf dem Rhodsgebiet hin.

Wichtigkeit der Unterhaltsarbeiten

Dank eines erfolgreichen Abschlusses des Projektes «Erschliessung Schnegger» erzielte die Rhode Stadt und Vorstadt einen Überschuss von 1 628 685.72 Fr. Mit der Einladung zum Nachtessen im Hotel Sonne schloss Josef Popp die Jahresversammlung der Rhode Stadt und Vorstadt.

Folge uns: