rheintaler.ch

Altstätten

(Bild: red)

Rhema kehrt 2022 zurück auf die Allmend

Pd/red Kommentare

Die Olma öffnet demnächst ihre Tore und auch die grösste Rheintaler Messe gibt sich zuversichtlich und verkündet, dass sie nach zwei Jahren coronabedingter Pause ihr Comeback plant.

 «In den vergangenen Wochen und Monaten wurden die Vorbereitungsarbeiten für die nächste Rhema-Ausgabe im Frühling 2022 forciert», schreibt die Rheintal Messe und Event AG in einer Medienmitteilung. Die Grossveranstaltung soll vom 29. April bis 2. Mai und vom 5. bis 7. Mai 2022 im gewohnten Rahmen auf der Allmend in Altstätten stattfinden. 

Neuer Messemodus, verteilt auf zwei Wochenenden

Ein Höhepunkt der Ausgabe 2022 soll die Rückkehr der Schreinermeisterschaft sein, die nach 2018 bereits zum zweiten Mal auf der Altstätter Allmend gastiert. 2022 wird ausserdem erstmals der neue Messemodus mit optimierten Öffnungszeiten angewendet. Ausstellerinnen und Aussteller sollen neu von sechs besucherstarken Messetagen profitieren, verteilt über zwei verlängerte Wochenenden. Wie bereits auf 2020 geplant, werden auch bei der Messegestaltung neue Akzente gesetzt. Am zweiten Samstag ist zudem eine Mode- und Lifestyle Schwerpunkt geplant.

Tagungen bleiben wichtiger Bestandteil

Auch die Rhema-Tagungen und Begleitveranstaltungen sollen wieder stattfinden. So wird nebst dem Gwerblertag, der grössten Tagung im Rahmen der Messe, auch der Sportdialog durchgeführt. Ebenfalls haben Drittveranstalter wie der Verein St. Galler Rheintal mit dem Behördentag, die IFJ Institut für Jungunternehmen mit dem Startup Forum oder auch der HEV Oberrheintal mit der Mitgliederversammlung ihre Teilnahme zugesichert.

Der Sonntag wird wieder als Familientag positioniert. Auch am Unterhaltungsprogramm für alle Generationen halten die Rhema-Macher fest. Aktuell werden Vereinbarungen mit Referenten, Künstlern und Sportlern in Angriff genommen. Dank guter Beziehungen zu Ausstellern, Partnern und auch Tagungsteilnehmern könne die Messeleitung bereits jetzt in verschiedenen Messebereichen auf eine gute Buchungslage zählen, heisst es in der Mitteilung weiter. Die Covid-19-Schutzmassnahmen werden nach den im Frühling 2022 geltenden Richtlinien umgesetzt. 

Thomas Ammann, Verwaltungsrats-Präsident der Rheintal Messe und Event AG mit dem Kernteam der Rhema 2022, Michael Dietrich (Projektleiter), Catrina Sieber (Administration) und Simon Büchel (Messeleiter). (Bild: pd)

Folge uns: