rheintaler.ch

Berneck

René Wuffli wird sich per Ende August 2016 aus der operativen Führung zurückziehen.
René Wuffli wird sich per Ende August 2016 aus der operativen Führung zurückziehen. (Archivbild)

Rheintal Medien: Wuffli nur noch bis August 2016 Chef

Pd Kommentare

BERNECK/ALTSTÄTTEN. Bei der Rheintal Medien AG kommt es nächstes Jahr im Verwaltungsrat und in der Geschäftsleitung zu namhaften Veränderungen. René Wuffli wird sich per Ende August 2016 aus der operativen Führung zurückziehen.

Urs Schneider als Nachfolger

Auf die Generalversammlung 2016 hin stehen im Verwaltungsrat und in der Geschäftsleitung der Rheintal Medien AG Veränderungen an: Nach 25 Jahren als Geschäftsleiter – zuerst der Rheintaler Druckerei und Verlag AG, dann der Rheintal Medien AG – wird sich René Wuffli per Ende August 2016 aus der operativen Führung zurückziehen. Bereits auf die GV 2016 tritt er als Verwaltungsratspräsident der Rheintal Medien AG zurück. Als Nachfolger für das Amt des Verwaltungsratspräsidenten wird der Generalversammlung Urs Schneider, bisheriger Vizepräsident des Verwaltungsrates und vormals Verwaltungsrat der rva Druck und Medien AG, vorgeschlagen. René Wuffli wird dem Unternehmen noch bis zur GV 2019 als Verwaltungsrat und in einem Teilpensum als Knowhow-Träger zur Verfügung stehen.

Urs Schneider übernimmt als VR-Präsident die strategische Gesamtverantwortung für die Rheintal Medien AG und deren Beteiligungsgesellschaften einschliesslich der galledia-Gruppe. Innerhalb der Rheintal Medien AG wird ihm auch die geschäftsführende Verantwortung für den Tageszeitungsbereich sowie die beiden Liegenschaften Berneck und Altstätten übertragen. Gleichzeitig wird Heinz Duppenthaler Verlagsleiter und ist somit für das operative Tagesgeschäft bei den Tageszeitungen verantwortlich. Gert Bruderer bleibt als Chefredaktor verantwortlich für die publizistische Leitung der Tageszeitungen.

Nur noch ein Verwaltungsrat

Die Tochtergesellschaft Copydruck Rheintal AG, die ab 1. Januar 2016 eine hundertprozentige Tochter der RMAG sein wird, führt weiterhin Thomas Loher. Er war bisher mit 30 Prozent beteiligt. Er hat sich jedoch entschlossen, seinen Anteil von 30 Prozent an die RMAG abzugeben.

Ebenfalls eine Änderung erfolgt in der strategischen Leitung der galledia ag. Bisher gehörten dem Verwaltungsrat René Wuffli als Präsident, Urs Schneider, Bruno Baumgartner und Christoph Rohner an. Im Zuge der personellen Neuorganisation wird inskünftig der gesamte VR der Rheintal Medien AG für die strategische Führung der grössten Tochtergesellschaft verantwortlich sein. Die operative Führung liegt weiterhin bei Pascal Schwarz als CEO.

Über 50 Mio. Franken Umsatz

Die Rheintal Medien AG ist ein Medienunternehmen mit Hauptsitz in Berneck und beschäftigt insgesamt rund 260 Mitarbeitende an den Standorten Berneck, Flawil, Chur, Frauenfeld, Zürich und Luzern. Sie erzielt einen Umsatz von über 50 Mio. Franken. Zu den wichtigsten Beteiligungen gehören die galledia ag, die als die grösste Tochtergesellschaft vorwiegend im nationalen Markt tätig ist, sowie die beiden Tageszeitungen Rheintaler und Rheintalische Volkszeitung und die Copydruck Rheintal AG; in diesen Geschäftsbereichen wird vorwiegend der regionale Markt bearbeitet. (pd)

Folge uns: