rheintaler.ch

Berneck

Daniel Ettlinger leitet neu die Rheintal Medien AG.
Daniel Ettlinger leitet neu die Rheintal Medien AG. (pd)

Rheintal Medien mit neuem CEO

Kommentare

Daniel Ettlinger hat seine neue Stelle als CEO der Rheintal Medien AG angetreten. Urs Schneider beschränkt sich nun auf seine Arbeit als Verwaltungsratspräsident.

Daniel Ettlinger wertet seinen Wechsel von der NZZ-Medien­gruppe zur Rheintal Medien AG als klares Bekenntnis zur Branche und zu lokal verankerten Medien. Der regionale Werbemarkt habe sich als robust erwiesen, und was vor der eigenen Haustür geschehe, werde die Menschen auch in Zukunft interessieren. Die Frage sei, auf welchen Kanälen die Informationen zu ihnen gebracht würden.

Digitaler Wandel fordert heraus

Damit bezog sich Ettlinger auf den digitalen Wandel. Tageszeitungen wie «Rheintaler» und «Rheintalische Volkszeitung» sehen sich durch ein neues Leseverhalten herausgefordert.

Als neuer CEO der Rheintal Medien verantwortet Daniel Ettlinger ausser den genannten Tageszeitungen und dem Onlineportal rheintaler.ch die Tochtergesellschaft Galledia mit den Sparten Akzidenzdruck, Fachverlag und Digital sowie den Copydruck Rheintal in Altstätten. Mit einem Umsatz von rund 50 Mio. Franken und etwa 250 Mitarbeitenden gehört die Rheintal Medien AG zu den grössten mittelständischen Medienunternehmen der Schweiz.

Vorher bei der NZZ-Mediengruppe

Für die NZZ-Mediengruppe war Daniel Ettlinger seit 2006 in verschiedenen Führungsfunktionen tätig. Er begann als Geschäftsführer der Buchs Medien AG und trug seit 2016 die Verantwortung für die gesamten Verlagsservices der NZZ-Mediengruppe.

Mit dem Start Ettlingers als CEO sieht sich der Rüthner Verwaltungsratspräsident Urs Schneider von allen operativen Aufgaben entbunden. Ein knappes Jahr lang hatte er sich interimistisch auch geschäftsführend betätigt. Ab sofort wird Schneiders Wirken auf die strategischen Aufgaben eines Verwaltungsratspräsidenten beschränkt sein. (gb)