rheintaler.ch

Rheineck

(Bild: Hans Peter Schläfli)

Rheineck winkt den Reservoir-Kredit durch

Seh/rew Kommentare

Die Rheinecker Bevölkerung genehmigt den Kredit für den Neubau des Reservoirs Altensteig in der Höhe von knapp 1,7 Mio. Franken.

Bei einer Stimmbeteiligung von 58,2 Prozent haben 961 Personen die Vorlage angenommen, 145 lehnten sie ab.

Die Gesamtkosten des Reservoir-Neubaus betragen 2,2 Millionen Franken. Eine halbe Million entfällt auf die Gemeinschaftswasserversorgung St. Margrethen- Rheineck, für den Ersatz des Wasserreservoirs Schutzwald. Für Rheineck selber bleiben 1,693 Millionen, wovon 62000 Franken auf die Trafostation und 78000 auf die Kanalisation entfallen. Abgezogen werden kann noch der Subventionsbeitrag der Gebäudeversicherung St. Gallen, der rund eine Viertelmillion betragen sollte. 

Folge uns: