rheintaler.ch

Leserbeiträge

Religionsklasse backte Kuchen für geflüchtete Menschen

Kommentare

Nachdem sich die sechste Klasse der Primarschule in den Religionsstunden mit dem «barmherzigen Samariter» und sozialem Engagement beschäftigt hatte, wurden sie selbst tätig. Die Schülerinnen und Schüler backten Kuchen für geflüchtete Menschen im BAZ in Altstätten. Den brachten sie kürzlich mit ihrer Klassenlehrerin Mirjam Müller und der Seelsorgerin Denise Canal ins Asylcafé 51. Dort verteilten sie den Kuchen, was die Menschen sichtlich erfreute. Die Schülerinnen und Schüler kamen aber auch mit den geflüchteten Menschen ins Gespräch. Für alle Beteiligten war es ein erlebnisreicher und beeindruckender Nachmittag. (pd)

Folge uns: