rheintaler.ch

Eichberg

So soll das erneuerte Rathaus aussehen.
So soll das erneuerte Rathaus aussehen. (Bild: gk)

Rathausumbau kommt vorwärts

Gk Kommentare

Die Planungsarbeiten für die Erneuerung des Rathauses in Eichberg laufen auf Hochtouren.

Die Erkenntnisse der Fachplaner liegen vor, die Architekten haben sie berücksichtigt. Dies gibt die Gemeinde Eichberg bekannt. Es habe sich gezeigt, dass das Rathaus «in Sachen Bausubstanz grundsätzlich in einem guten Zustand ist. Hinsichtlich der Statik gibt es jedoch einigen Nachbesserungsbedarf.» Dies hänge mit den erhöhten Anforderungen bezüglich Erdbebensicherheit und mit den geplanten Grundrissveränderungen zusammen.

Gerne hätte die Gemeinde der Bevölkerung im Rahmen einer Besichtigung, den aktuellen «nicht mehr zeitgemässen Zustand des Rathauses» nähergebracht. Pandemiebedingt ist dies jedoch nicht möglich. Das Gebäude kann aber während der Öffnungszeiten besichtigt werden, wobei die einzelnen Büros nicht zugänglich sind. Die Gemeinde wird mit einer Infobroschüre einen Einblick in die Räume des Rathauses ermöglichen. Mit der Sanierung des Rathauses sollen ein optisch wie auch energetisch zeitgemässes Projekt realisiert und zugleich attraktive Arbeitsplätze geschaffen werden. Das Gutachten und der Antrag werden an der Bürgerversammlung im Frühling vorgestellt und werden Teil des Amtsberichts sein.

Folge uns: