rheintaler.ch

Reute

Rat erneuert Vereinbarung

Kommentare

Die seit 2016 wirksame Leistungsvereinbarung zwischen der Gemeinde Reute und der Appenzellerland Tourismus AG läuft Ende 2017 ab. Der Gemeinderat hat einer Nachfolgevereinbarung für die Jahre 2018 und 2019 zugestimmt. Die Leistungsvereinbarung beinhaltet vor allem die Aktivitäten: Pflege der Marke Appenzellerland, Gästeinformation, Medienarbeit, Interessenvertretung und Netzwerkpflege.

Liquidation des Wärmeverbunds

Die Liquidation der Wärmeverbund Dorf Reute GmbH ist abgeschlossen. Das Wärmegeschäft ging gemäss Kaufvertrag vom 5. Dezember 2016 rückwirkend auf den 1. Januar 2016 auf die Einwohnergemeinde Reute über (Art. 1 Reglement über den Wärmeverbund). Sämtliche Personaldienstbarkeiten der Wärmeverbund Dorf Reute GmbH sind grundbuchlich auf die Einwohnergemeinde übertragen worden. Am 14. November 2017 wurde der Einwohnergemeinde Reute das Stammkapital von 20000 Franken überwiesen. Das Restver­mögen der Wärmeverbund Dorf Reute GmbH von 10814 Franken wurde der Einwohnergemeinde übertragen und wird in die Spezialfinanzierung Wärmeverbund gebucht. Der Gemeinderat hat vom Abschluss der Liquidation Kenntnis genommen. (gk)