rheintaler.ch

Promotion: Sie haben ihre Chance in der Industrie gepackt

Pd Kommentare

Die Kauffrau Samanta Schmitter und der Automatiker-Lehrling Ali Elhasoglu sind beide in einem Rheintaler Industriebetrieb durchgestartet. Was macht ihnen am meisten Spass und welche Ziele treiben sie an?

«Bauwerk Parkett, Samanta Schmitter»: So begrüsst die 21-Jährige ihre Kunden am Telefon. Doch das Entgegennehmen von Kundenaufträgen ist nur ein kleiner Bestandteil ihrer Tätigkeit als Kauffrau. Samanta konnte in den letzten Monaten immer mehr Verantwortung übernehmen und ist mittlerweile im Verkaufsinnendienst für die Ostschweiz zuständig.

Die 21-jährige Kauffrau Samanta Schmitter hat ehrgeizige Ziele.

Berufsevent wies den Weg
In der zweiten Oberstufe besuchte Samanta den Berufsevent von «Chance Industrie Rheintal». «Der Event hat mir gezeigt, dass ich gerne in einer nahegelegenen Firma arbeiten möchte.» Weil sie davon träumt, zu studieren, hat sie neben der Lehre die Berufsmaturität (BM) absolviert. «Ich stelle mir ein Studium in Richtung Tourismus oder Psychologie vor.» Die kaufmännische Ausbildung mit BM bilde dafür eine gute Grundlage. Im Verkaufsinnendienst ist Samanta Schmitter eine von vielen Frauen. Andere Abteilungen sind überwiegend männlich besetzt. Für Samanta ist das kein Problem. Im Gegenteil: «Mit Männern zu arbeiten, ist total cool.» Sie fühle sich in keinem Moment aufgrund ihres Geschlechts diskriminiert – weder von Mitarbeitenden noch von der Kundschaft. «Sich zu behaupten, ist keine Geschlechterfrage, sondern eine Charaktersache.»

Ali Elhasoglu arbeitet gerade an einem Schaltschrank.

Stärken einsetzen
Auch Ali Elhasoglu arbeitet bei Bauwerk Parkett in St. Margrethen. Er ist im dritten von vier Lehrjahren als Automatiker. Zu seinen Aufgaben gehört es, neue Maschinen zu bauen, die dank neuester Technik automatisch funktionieren. Das passe perfekt, denn: «Als Automatiker kann ich das Programmieren und das Handwerkliche verbinden.» Einen typischen Arbeitsalltag kann der Diepoldsauer nicht beschreiben, weil jeder Tag anders ist. Er freue sich aber jedes Mal, das Endprodukt seiner Arbeit zu sehen: «Es ist ein tolles Gefühl zu wissen, dass man selber an der Maschine gearbeitet hat und alles funktioniert.»

Automatiker/in und Kauffrau/Kaufmann sind zwei von vielen Lehrberufen, die am Berufsevent von «Chance Industrie Rheintal» am 18./19. November in der Schöntalhalle in Altstätten präsentiert werden. Für Eltern und Interessierte steht der Berufsevent am Donnerstag, 18. November von 17 bis 19 Uhr offen. Es gilt Covid-Zertifikats- und Maskenpflicht. Mehr Infos: www.berufsevent.ch

 

Folge uns: