rheintaler.ch

Leserbeiträge

Primarschüler gestalten Schutzmantel für Madonna
Primarschüler gestalten Schutzmantel für Madonna

Primarschüler gestalten Schutzmantel für Madonna

Kommentare

«Maria, breit den Mantel aus» ist ein bekanntes Marienlied, das gern gesungen wird und den Schutz der Gottesmutter zum Ausdruck bringt. Dieses Motiv haben die Primarschülerinnen und Primarschüler der Schulhäuser Wees und Haslach in Au aufgegriffen. Sie haben der Marienstatue in der Pfarrkirche einen selbst gestalteten Schutzmantel gestiftet. Im Monat Mai wird die Gottesmutter Maria besonders verehrt. Unter den vielen Symbolen, mit denen Maria dargestellt wird, nimmt der Schutzmantel die Aktualität der Coronakrise auf. Die Katechetinnen Claudia Gächter und Erika Güntert, Pastoralassistent Stefan Kiesewetter und die Schüler haben den Schutzmantel neu interpretiert. Jeder Schüler erhielt ein Stück Stoff, auf ihm konnten sie einen Wunsch, eine persönliche Bitte oder Dank kreativ darstellen. Das Resultat ist eine Neuinterpretation des mittelalterlichen Symbols des Schutzmantels. Das Werk der Primarschüler kann in der Auer Kirche im Monat Mai angeschaut werden. (pd)

Folge uns: