rheintaler.ch

Leserbeiträge

Prim-El-Club unterstützt Familie

Kommentare

Kurz vor Weihnachten erreichte das weitgereiste Licht aus Bethlehem die Schweiz. Am Sonntag, 23. Dezember, erstrahlte der Jakobiplatz, ehemals der Platz der alten Kirche. Der Vorstand und der neue Prim-El-Club der katholischen Frauengemeinschaft verteilten trotz Regen das Friedenslicht an die zahlreich erschienenen Dorfbewohner. Wer trotz des Wetters das schöne Ambiente genoss und auf dem Jakobiplatz verweilte, kam in den Genuss von feiner Curry-Gemüse-Suppe Zopf, Glühwein und Punsch. Unter der Leitung von Michaela Wiederkehr umrahmte eine Gruppe, zusammengesetzt aus Mitgliedern der Jugendmusik und der Band PopKorn, den Abend mit weihnachtlichen Klängen. Wie jedes Jahr ging ein Teil des Erlöses an eine Widnauer Familie. Im Namen des Prim-El-Clubs überbrachte Pfarrer Patrik Brunschwiler den Betrag von 500 Franken an die Familie. (pd)