rheintaler.ch

Rüthi

Neumitglied (v. l.) Roland Mattle mit Präsident Matthis Schneider und Stefan Kopp, der wieder mitmachen wird.
Neumitglied (v. l.) Roland Mattle mit Präsident Matthis Schneider und Stefan Kopp, der wieder mitmachen wird. (Bild: pd)

Präsent für 14 «Sängerknaben»

Kommentare

14 Männerchörler waren bei über 90 Prozent der Proben und Auftritte dabei. Keine einzige Absenz hatte Leo Bösch.

Kürzlich führte der Männerchor Rüthi seine Hauptversammlung durch. Erstmals nach fast 60 Jahren konnte die Versammlung nicht im Stammlokal durchgeführt werden, da das Restaurant Kamor geschlossen ist. Mit dem besten Dank an Maria Schneider für das feine Nachtessen aus der Küche des Restaurants Hirschen eröffnete Präsident Matthis Schneider die Hauptversammlung. Er konnte nebst den Aktivmitgliedern erfreulicherweise auch einige nicht mehr aktive Ehrenmitglieder und Veteranen begrüssen.

Weitere motivierte Sänger sind gesucht

In seinem Jahresbericht beleuchtete der Präsident die Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahres. Die Unterhaltung unter dem Motto «Eine Reise nach Wien» und die Adventskonzerte gelangen ausgezeichnet und lösten ein sehr positives Echo aus. Nebst all den angenehmen und schönen Stationen musste der Verein aber auch von zwei verdienten Ehrenmitgliedern Abschied nehmen. Veteran Walter Heeb (Wawa) und Ehrendirigent Franz Ender begleitete der Chor zur letzten ­Ruhestätte. In einer Gedenk­minute wurde der Verstorbenen gedacht. In den weiteren Ausführungen verlieh Matthis Schneider seiner Hoffnung Ausdruck, mit viel öffentlicher Präsenz und mit guten Konzerten weitere motivierte Sänger im Verein begrüssen zu können. Mit grossem Elan gehe es nun an die bevorste­henden Anlässe. Dirigent Lukas Breuss sagte, der Männerchor Rüthi sei auf einem guten musikalischen Weg. Der Schwierigkeitsgrad des Repertoires hätte in den vergangenen zwei Jahren stets etwas zugenommen und der Chorklang habe sich positiv verändert. Doch es liege noch einiges an Potenzial im Chor und es vertrage noch den einen oder anderen neuen «Sängernachbar». In seiner Rückschau stand die Unterhaltung mit der Vielseitigkeit vom Volkslied über klassische Werke bis zu Klassikern der Chorliteratur zuvorderst. Seine Ziele für das kommende Probenjahr sind es, die Sicherheit jedes einzelnen Sängers in seiner Stimme zu stärken, das Auswendigsingen und somit den Kontakt zu den Zuhörern und dem Dirigenten zu fördern.

89,6 Prozent bei Proben und Auftritten dabei

Mit grosser Freude konnte ein neues Vereinsmitglied, Roland Mattle, in die Sängerreihen aufgenommen werden. Auch Stefan Kopp, ein «altgedienter Sänger» fand unter grossem Applaus wieder den Weg zurück ins aktive Vereinsleben.

Der Aktuar konnte von seiner Absenzen-Kontrolle Erfreuliches berichten. Der durchschnittliche Besuch von insgesamt 60 Proben und Auftritten lag bei 89,6 Prozent. Für sehr gute Präsenz (mind. 90 Prozent) durften 14 «Sängerknaben» ein Präsent entgegennehmen. Einziger Sänger ohne Absenz war Leo Bösch.

Keine Änderungen in Vorstand und Kommission

Die Männerchörler stimmten dem bereits gut gefüllten Terminkalender für das Jahr 2018 nach kurzer Diskussion einstimmig zu. Dem Männerchor bleibt der aktuelle Vereinsvorstand erhalten. Wiedergewählt wurden: Matthis Schneider, Präsident; Franz ­Ketterer, Aktuar/Vizepräsident; Hans Amgarten, Kassier; Silvan Hasler, Notenwart und Mitglied der Musikkommission (MuKo); Max Kobler, Ressort Öffentlichkeitsarbeit. Die MuKo setzt sich weiterhin zusammen aus Dirigent Lukas Breuss, August Büchel, Silvan Hasler und Pius Büchel, der zusätzlich und sehr engagiert auch das Amt des Vizedirigenten ausübt.

Der gemütliche Teil begann mit der von Maria Schneider spendierten Dessert-Variation, begleitet durch den von Roland Büchel offerierten Kaffee. Natürlich genoss man mit einigen Liedern und unterhaltsamen Diskussionen das angenehme Zusammensein. Die nächsten Veranstaltungen sind die Unterhaltung in der Mehrzweckhalle Rüthi am Samstag, 5. Mai, das Rheintaler Gesangsfest in Heerbrugg am Samstag, 16. Juni, und «Melodien zum Geniessen» in der Mehrzweckhalle Rüthi am Samstag, 3. November. Weitere stets aktualisierte Informationen sind unter www.maennerchor-ruethi.ch abrufbar. (pd)