rheintaler.ch

Heerbrugg

  • "Unsere wichtigste Ressource ist somit unser Humankapital."
    "Unsere wichtigste Ressource ist somit unser Humankapital."
  • Fabio Kapsahili (23), Dominic Sieber (25), Fabio Pizzingrilli (23), Ramiro Sonderegger (24), Karim Belorf (24), Andri Zindel (24), Kjetil Weder (24), Gian Huber (23), Jaron Lorenzi (23)
    Fabio Kapsahili (23), Dominic Sieber (25), Fabio Pizzingrilli (23), Ramiro Sonderegger (24), Karim Belorf (24), Andri Zindel (24), Kjetil Weder (24), Gian Huber (23), Jaron Lorenzi (23)
  • "Unsere wichtigste Ressource ist somit unser Humankapital."
  • Fabio Kapsahili (23), Dominic Sieber (25), Fabio Pizzingrilli (23), Ramiro Sonderegger (24), Karim Belorf (24), Andri Zindel (24), Kjetil Weder (24), Gian Huber (23), Jaron Lorenzi (23)

PR: ifanga - Zentraler Marktplatz für Fotografierende, Filmemachende und deren Kundschaft

Pd Kommentare

Das ifanga-Team hat eine Plattform entwickelt, auf welcher Fotografierende sowie Filmemachende ihre Dienstleistungen anbieten können.

F: Wie war eure Reaktion, als ihr davon erfahren habt, dass ihr beim Jubiläumswettbewerb der Alpha RHEINTAL Bank zu den Gewinnern gehört?
A: Die Mitteilung war mit Freude über das Erreichte und der Motivation weiterzumachen verbunden. Als Studenten-Start-up sind wir stark auf solchen Support angewiesen und freuen uns umso mehr über die Unterstützung aus unserer Heimat, dem Rheintal.

F: Wie seid ihr auf die Idee gekommen?
A: Mitgründer Andri Zindel ist Hobby-Fotograf und träumte davon, nach seiner Matura die Welt zu bereisen. Seine Recherche nach einer Möglichkeit, sich ortsunabhängig mit seiner Kamera finanzieren zu können, blieb ohne Erfolg. Nachdem Andri diese Marktlücke identifizierte, folgten kurz darauf erste Entwürfe für eine interaktive Online-Plattform, welche dieser Lücke entgegenwirken sollte

F: Erklärt uns doch mit euren Worten den Nutzen eures Projekts?
A: Das Ziel von ifanga ist es, audiovisuell passionierten Menschen eine Möglichkeit zu geben, ihre Leidenschaft finanziell rentabel zu gestalten. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass wir die Förderung des Fotografie- und Videomarktes anstreben, indem wir allen bestehenden und potenziellen Marktteilnehmerinnen und -teilnehmern eine transparente Plattform bieten.

F: Wie ist der jetzige Stand eures Projekts?
A: Die Konzeption und die Programmierarbeiten der Web-App sind im Rahmen einer Beta-Version abgeschlossen. Die grundlegenden User-Journeys zur Auftragsabwicklung funktionieren und sind nutzbar. Wir arbeiten nun an einer native-App für ein optimiertes mobiles Nutzungserlebnis.

F: War euer Projekt erfolgreich und was für Visionen habt ihr für die Zukunft?
A: Bis zum heutigen Zeitpunkt zeigt sich der Erfolg unseres Projektes primär an positiven Rückmeldungen von instruierten Personen. Es sind noch viele zusätzliche Erweiterungen und Features geplant, die sich teilweise auch schon in Konzeption befinden.

www.20jahre.alpharheintalbank.ch

Folge uns: