rheintaler.ch

Thal

Philipp Klingler wurde von der Mitte für die Wahl in den Gemeinderat Thal nominiert.
Philipp Klingler wurde von der Mitte für die Wahl in den Gemeinderat Thal nominiert. (Bild: pd)

Philipp Klingler kandidiert für den Gemeinderat Thal

Pd/red. Kommentare

Die Mitte Thal-Staad-Altenrhein hat an ihrer Hauptversammlung Philipp Klingler für die Gemeinderatswahl vom 25. September nominiert.

Wie die Partei in einer Medienmitteilung schreibt, ist Philipp Klingler auf dem Buechberg Thal aufgewachsen, hat die obligatorischen Schulen in der Gemeinde besucht und war schon früh in den ortsansässigen Vereinen aktiv. Nach der Ausbildung zum Elektroinstallateur blieb er in der Gegend wohnhaft. Dadurch blieb er auch den Vereinen verbunden, etwa als Leiter im TV Staad oder im Vorstand der Guggenmusik Räbäforzer. 

Mit seiner Frau Barbara, die ebenfalls in Thal aufgewachsen ist, und ihren zwei Kindern im Schulalter lebt Philipp Klingler seit kurzem wieder auf dem Buechberg. Beruflich ist er als Leiter eines zehnköpfigen Teams für den Unterhalt, die Wartung und die Instandhaltung mehrerer Produktionsanlagen sowie deren Infrastruktur in einer Firma in der näheren Umgebung verantwortlich.

Werde Philipp Klingler gewählt, wolle er mit Engagement und Herzblut die Entwicklung der Gemeinde Thal mitgestalten, schreibt die Partei weiter.

Nötig geworden ist die Ersatzwahl für den Gemeinderat mit dem angekündigten Rücktritt Werner Reiflers auf Ende dieses Jahres. Die Ratskanzlei hat den Termin für die Ersatzwahl auf den 25. September festgesetzt.

Folge uns: