rheintaler.ch

Partytime! So feiert ihr nach den Lockerungen

At Kommentare

Endlich wieder gemeinsam feiern! Ab Samstag dürfen Clubs wieder öffnen. Das Rheintaler Partyvolk freut's – es geht bereits dieses Wochenende wieder in den Ausgang. Wir haben mit drei Partyfreudigen gesprochen.

Darryl, 23 aus Balgach 
«Wohin es am Samstag geht, weiss ich noch nicht, da meine Freunde und ich einen speziellen Plan haben: Wir würfeln am Bahnhof, auf welches Gleis wir gehen und schauen dann, wo wir landen – im besten Fall hat es dort einen Club oder ein Dorffest. Ich freue mich auf die Reise ins Ungewisse und auf einen lustigen Ausflug, weil mir das Feiern schon gefehlt hat. Es ist eine gute Abwechslung zum stressigen Alltag und man kann sich gehen lassen. Zu Beginn wird es sicher etwas komisch, wieder unter vielen Menschen zu sein, aber ich denke, daran gewöhne ich mich schnell.»

Zsofia, 19 Jahre aus Berneck 
«Ich werde am Samstag in einen Club in St.Gallen gehen und freue mich darauf, alle wieder zu sehen, den Alltag zu vergessen und einfach den Abend zu geniessen. Ich muss mich noch testen lassen, um in den Club zu kommen, weil ich noch nicht geimpft bin. Bestimmt wird es am Anfang ein komisches Gefühl sein, wieder auf dem Dancefloor zu stehen, inmitten vieler Menschen. Jedoch hat mir die Normalität gefehlt und es wird mir gut tun. Ich denke, das Feiern habe ich nicht verlernt, denn auch während der Pandemie gab es immer wieder Möglichkeiten, die Sau rauszulassen.» 

Heni, 22 aus Balgach 
«Dieses Wochenende trifft man mich auf der Rollschuhbahn in Gossau an. In Clubs oder an Day Raves sieht man mich sicher auch bald. Den Ausgang habe ich sehr vermisst und ich freue mich darauf, wieder etwas erleben zu können. Wie es wird, weiss ich nicht, ich lass es einfach auf mich zukommen. Ich werde mich aber bestimmt wohl fühlen, denn ich bin gern unter Menschen.»  

Folge uns: