rheintaler.ch

Widnau

  • Die 64 Hotelzimmer sind modern und praktisch eingerichtet.
    Die 64 Hotelzimmer sind modern und praktisch eingerichtet.
  • Der Frühstücks- und Seminarraum mit Terrasse.
    Der Frühstücks- und Seminarraum mit Terrasse. (Visualisierung: Baumschlager Hutter Partners)
  • Die 64 Hotelzimmer sind modern und praktisch eingerichtet.
  • Der Frühstücks- und Seminarraum mit Terrasse.

Neues Parkhotel mit vier Sternen

Susi Miara Kommentare

Die Eigentümerin des Restaurants Paul's, die Santegra Capital Group AG, baut in Widnau ein Vier-Sterne-Hotel mit 64 Zimmern und zwei Suiten. Nach den Sommerferien wird begonnen. Die Eröffnung ist für Herbst 2016 geplant.

Die Baubewilligung für das Business-Hotel hat der frühere Besitzer des Restaurant Paul's, Bruno Rieser, bereits vor einem Jahr erhalten. Inzwischen hat er sowohl das Grundstück, als auch das Restaurant der Santegra Capital Group AG verkauft. Die neue Besitzerin hatte schon damals vor, das geplante Hotel zu bauen. Bis alle Details bereinigt waren, dauerte es aber noch ein Jahr. Immerhin handelt es sich um eine Investition von rund zehn Millionen Franken. Das Architekturbüro Baumschlager, Hutter, Partner hat ein Projekt ausgearbeitet, das die Anforderungen an ein Vier-Sterne-Hotel erfüllt und sich gleichzeitig gut in den bestehenden Park einfügt. Bereits wurde die Bauparzelle von Schilf und Gebüsch befreit. Die Bäume Richtung Sickerli-Kanal blieben erhalten. Nach den Sommerferien soll mit dem Aushub begonnen werden.

64 Zimmer und zwei Suiten

Beim dreistöckigen, modernen Bau dominieren sichtbarer Beton und grossflächige Fenster, unterteilt in Fixverglasung und Drehkipp-Elemente. Im Erdgeschoss befinden sich der Eingang mit Rezeption, Frühstücks- und Seminarraum, zwei rollstuhlgängige und weitere 21 Quadratmeter grosse Hotelzimmer. Insgesamt stehen den Gästen zwölf rollstuhlgängige Zimmer, 52 Business-Zimmer und zwei Suiten zur Verfügung. Die Einrichtung ist praktisch und auf Geschäftskunden ausgerichtet, mit Doppelbett, Schreibtisch, Kleiderschrank, Safe, Fernsehgerät und grosszügiger Nasszelle mit Dusche.

Eröffnung im Herbst 2016

Das Hotel wird die Infrastruktur des Restaurants Paul's nutzen. Deshalb ist für das Gebäude keine eigene Küche vorgesehen. Geplant ist aber eine Verbindung ins Restaurant. «Ein Hotel in der heutigen Zeit und in Grenznähe zu bauen, ist speziell», sagt Bruno Rieser. Für die Eigentümer sei es aber eine Herausforderung, das richtige Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden. Die Santegra Capital Group AG möchte das Hotel nicht verpachten, sondern in Eigenregie führen. Läuft alles nach Plan, soll das Parkhotel Paul's im Herbst 2016 eröffnet werden.

Folge uns: