rheintaler.ch

  • (unsplash)
  • Jugendliche können jetzt am Kreativ-Wettbewerb des Widnauer Repair-Cafés teilnehmen.
    Jugendliche können jetzt am Kreativ-Wettbewerb des Widnauer Repair-Cafés teilnehmen. (pd)
  • Jugendliche können jetzt am Kreativ-Wettbewerb des Widnauer Repair-Cafés teilnehmen.

Neues Logo für «Flickstuba» designen und 3D-Drucker gewinnen

Pd Kommentare

Das Mittelrheintaler Repair-Café Flickstuba möchte ein neues Erscheinungsbild. Deshalb ruft es gemeinsam mit dem Jugendnetzwerk der Sozialen Dienste Mittelrheintal einen Kreativ-Wettbewerb für Jugendliche aus. Zu gewinnen gibt es einen 3D-Drucker.

Die Flickstuba ist ein Reparaturcafé in Widnau, das regelmässig im Jugendkulturraum Stoffel 3 stattfindet. Dank des Einsatzes vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer ist es möglich, gemeinsam mit Profis defekte Gegenstände zu reparieren. Unterstützt werden die Profis von Jugendlichen, die mit 3D-Druckern Ersatzteile herstellen, die in noch funktionsfähige Altgeräte eingebaut werden.

Neuer digitaler Service und Logo-Wettbewerb geplant
Die Flickstuba plant einen neuen digitalen Service, für den eine Webseite erstellt wird. Weiter möchte das Team für Mitar­beitende T-Shirts drucken und Werbebanner erstellen. Weil das bisherige Logo nur eine Zwischenlösung war und es nur bedingt zeigt, was die Flickstuba ist, muss ein neues Logo her.

Die Aufgabe im Wettbewerb ist die Anfertigung eines Entwurfs für das neue Flickstuba-Logo, das den nachhaltigen Gedanken des Reparierens zeigt. Damit das Nachhaltigkeitspotenzial des 3D-Drucks weiterverbreitet wird, erhält das Siegerprojekt einen Prusa-3D-Drucker mit Zubehör, der von der libs Industrielle Berufslehren Schweiz zur Verfügung gestellt wird. Eine Jury bewertet die bis Mittwoch, 28. April, eingereichten Beiträge und prämiert das Siegerprojekt. 

Am Logo-Wettbewerb dürfen alle kreativen Köpfe aus dem St. Galler Rheintal im Alter von zehn bis 20 Jahren teilnehmen. Alle Infos sind auf www.jnw-sdm.ch zu finden.

Folge uns: