rheintaler.ch

Rheineck

Marina Heller tritt ihre Stelle in der Finanzverwaltung Rheineck  am 1. Dezember an.
Marina Heller tritt ihre Stelle in der Finanzverwaltung Rheineck am 1. Dezember an. (pd)

Neue Mitarbeiterin in der Abteilung Finanzen

Kommentare

Marina Heller wird per 1. Dezember in der Finanzverwaltung Rheineck tätig sein. Zur Unterstützung und Stellvertretung der Finanzverwaltung sowie teilweise der Abteilung Werke hatte der Stadtrat beschlossen, eine Teilzeitstelle mit einem 50-Prozent-Pensum zu schaffen.

Unter einer Vielzahl von Bewerbungen wurde Marina Heller (Bild) aus Berneck für die ausgeschriebene Stelle ausgewählt. Sie ist dipl. Sachbearbeiterin Rechnungswesen und besitzt die notwendigen buchhalterischen sowie verwaltungstechnischen Kenntnisse, die für die Ausübung der Stelle nötig sind. Marina Heller wird ihre Stelle in der Finanzverwaltung am 1. Dezember antreten. Der Stadtrat und das Team der Stadtverwaltung heissen die neue Mitarbeiterin bereits jetzt herzlich willkommen.

Baukommission für Kindergärten

Sowohl der Stadtrat als auch die Schulkommission sind sich einig, das Thema Kindergärten wieder in Angriff zu nehmen. Dazu wurde nun eine Baukommission aus Mitgliedern der Stadt, der Schule, des Stadtrates und der Schulkommission gebildet. Die Baukommission wird demnächst die Arbeiten aufnehmen und die Zukunft der Kindergärten, mit Einbezug der Bevölkerung, in Angriff nehmen.

Im September 2018 war das damalige Kindergartenprojekt von den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern abgelehnt worden. Seither sind drei Jahre vergangen und das Thema der zukünftigen Entwicklung der Kindergärten stelle sich seither unverändert, schreibt der Stadtrat in einer Mitteilung. (sk)

Folge uns: