rheintaler.ch

Rüthi

(Bilder: Max Tinner)

Neue Feuerwehrleute lernen, wie man mit der Motorspritze löscht

Max Tinner Kommentare

Neu eingeteilte Feuerwehrleute lernen heute Freitag und morgen Samstag in Rüthi den Umgang mit der Motorspritze. Es ist dies der letzte derartige Kurs in der näheren Region.

Im Verlauf der Feuerwehr-Grundausbildung lernt man auch, wie man für einen Löscheinsatz Wasser mittels eines Motoraggregats aus einem Gewässer pumpt. Das ist im Besonderen nötig, wenn am Einsatzort nur beschränkt Löschwasser aus einem Hydranten zur Verfügung steht.

Dieses Jahr findet der Motorspritzenkurs für die fast 80 in der Region zwischen Thal und Lienz neu eingeteilten Feuerwehrleute in Rüthi statt, wo vor allem am Binnenkanal geübt wird.

Es ist dies der letzte derartige Kurs in der Region. Als Folge des neuen Feuerschutzgesetzes wird die ganze Grundausbildung inklusive dem Motorspritzenkurs kantonalisiert. Die nächsten Ausbildungsorte für solche Kurse werden künftig Buchs und Bernhardzell (zwischen Wittenbach und Waldkirch) sein.

Folge uns: