rheintaler.ch

Regionalsport

Jolanda Neff ist bereit für den Saisonstart im Weltcup.
Jolanda Neff ist bereit für den Saisonstart im Weltcup. (pd)

Neff zum Auftakt nun doch am Start

Ys Kommentare

Am 10. März findet in Stellenbosch (Südafrika) das erste Cross-Country-Weltcuprennen der Saison statt. Jolanda Neff steht entgegen ihrer früheren Absicht nun doch am Start.

Im Januar hatte sich die amtierende Weltmeisterin bei einem Sturz an einem Radquer einen Schlüsselbeinbruch zugezogen. Danach äusserte die 25-Jährige die Absicht, erst das Weltcuprennen vom 20. Mai in Albstadt zu bestreiten. Nun steht sie dennoch bereits am kommenden Samstag in Südafrika am Start.

"Ich konnte nicht von einer so schnellen Heilung ausgehen", sagt Neff. Weil sie sich nach fünf Wochen im Gelände mit ihrem Kross-Team wieder sicher fühlt, will Neff ihre Ambitionen im Weltcup nicht komprimieren: "Es gibt im Gesamtweltcup kein Streichresultat, daher packe ich die Möglichkeit, schon von Anfang an punkten zu können."

Am letzten Sonntag hatte Jolanda Neff bereits ihren ersten Start des Jahres - im spanischen Chelva konnte die Thalerin das Rennen gleich gewinnen.