rheintaler.ch

Montlingen

Mario Wallner vom Ludwig-Boltzmann-Institut in Wien bei Georadar-Untersuchungen auf einer Wiese am Westhang des Montlinger Bergli.
Mario Wallner vom Ludwig-Boltzmann-Institut in Wien bei Georadar-Untersuchungen auf einer Wiese am Westhang des Montlinger Bergli. (Bild: mt)

Montlinger Bergli mit Radar untersucht

Mt Kommentare

Forscher des Wiener Ludwig-Boltzmann Instituts für archäologische Prospektion und virtuelle Archäologie haben das Montlinger Bergli mit Georadar abgesucht.

Von der modernen archäologischen Methode versprechen sich die Kantonsarchäologie und die Forscher aus Österreich eine Gesamtschau über die prähistorische Fundstätte auf dem Bergli.

Die detaillierten Resultate werden zwar erst in etwa einem Monat vorliegen. Ein erster Blick auf die erfassten Daten ist aber vielversprechend. So sehe man auf den Radarbildern deutlich die Grundrisse mehrerer Häuser, sagt Kantonsarchäologe Martin Schindler.