rheintaler.ch

Eichberg

Das Mitwirkungsverfahren läuft bis 22. Mai.
Das Mitwirkungsverfahren läuft bis 22. Mai. (Bild: pd)

Mitwirkung zu Hochwasserschutzprojekt Auerbach gestartet

Gk Kommentare

Der Gemeinderat Eichberg lädt die Bevölkerung ein, im Mitwirkungsverfahren Stellung zu nehmen.

Es handelt sich zum einen um das Hochwasserschutzprojekt Auerbach Sammler Wanne, bei dem die Auflagefrist bald beginnt. Die Unterlagen sind  bis 22. Mai auf der Gemeinderatskanzlei sowie auf der Website der Gemeinde Eichberg einsehbar. Während der Mitwirkungsfrist können schriftliche Stellungnahmen eingereicht werden.

Zudem findet am Dienstag, 26. April, um 19.30 Uhr im Werkhofsaal eine öffentliche Informationsveranstaltung zum geplanten Hochwasserschutzprojekt statt.

Zum anderen liegt der Sondernutzungsplan Gewässerraum Pfählmadgraben noch bis zum 19. April auf. Die Unterlagen sind ebenfalls auf der Gemeinderatskanzlei und auch auf der Website der Gemeinde einsehbar. Bei allfälligen Fragen steht die Gemeinderatskanzlei gern zur Verfügung.

Folge uns: