rheintaler.ch

St. Margrethen

(Symbolbild: depositphotos/bepsimage)

Mit Roller gestürzt

Red/kapo Kommentare

Am Dienstag kurz nach 17 Uhr ist auf der Hauptstrasse in St.Margrethen ein 54-jähriger Rollerfahrer gestürzt.

Der 54-Jährige war mit seinem Roller auf der Hauptstrasse unterwegs. Das vor ihm fahrende Auto wollte in die Unterdorfstrasse einzubiegen und bremste darum.

Dies bemerkte der Rollerfahrer zu spät. Durch die eingeleitete Vollbremsung stürzte er zu Boden und verletzte sich. Er wurde vom Rettungsdienst ins Spital gefahren.

Der entstandene Sachschaden beträgt laut einer Medienmitteilung der Kantonspolizei St.Gallen rund 1500 Franken.
 

Folge uns: