rheintaler.ch

Vorarlberg

(Symbolbild)

Mit Gleitschirm in Baum geprallt

Pil Kommentare

Im Gebiet Pfänder geriet ein Gleitschirmflieger am Samstag in einen Baum. Beim Versuch, sich selbstständig aus dieser Lage zu befreien, stürzte er drei Meter zu Boden.

Der 29-Jährige war gegen 14 Uhr gestartet. Kurz darauf verlor er an Höhe und kollidierte mit einem Baum, der etwa 450 Meter vom Startplatz entfernt ist.

Der Mann blieb mit seinem Gleitschirm am Baum hängen. Begleiterinnen, die den Unfall beobachteten, informierten sofort die Rettungskräfte.

Der Mann versuchte, selbstständig vom Baum zu klettern und stürzte dabei etwa drei Meter zu Boden. Er wurde mit Prellungen und Abschürfungen in das Landeskrankenhaus Bregenz und sodann ins Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht.

Folge uns: