rheintaler.ch

Rheineck

Helga und Aloys Wilmsen sind stolz auf die erste Ausstellung mit den Werken von Josef Ebnöther (Mitte).
Helga und Aloys Wilmsen sind stolz auf die erste Ausstellung mit den Werken von Josef Ebnöther (Mitte). (Andrea Eugster-Benz)

Mit der Kunst wohnen und leben

Andrea Eugster-Benz Kommentare

Am Samstagnachmittag lud die Galerie Wilmsen in Rheineck zur Vernissage. Ausgestellt sind die Werke des Rheintaler Künstlers Josef Ebnöther sowie diejenigen des 1999 verstorbenen Emil Schumacher.

RHEINECK. Insgesamt über vierzig Werke der zwei bedeutenden und bekannten Kunstschaffenden Josef Ebnöther und Emil Schumacher schmücken derzeit die Wände der Galerie Wilmsen in Rheineck. Darüber zeigte sich Aloys Wilmsen anlässlich seiner Laudatio sichtlich erfreut. Speziell auch darüber, dass Josef Ebnöther der Ausstellung persönlich beiwohnte. Beide Künstler hätten etwas gemeinsam, nämlich die Intuition, so der Galerist weiter.

Die zahlreichen Besucher nutzten die Gunst der Stunde, um sich mit Josef Ebnöther eingehend auszutauschen und sich über seine Inspirationen informieren zu lassen.

Über die Landesgrenze bekannt

Der in Altstätten geborene und heute noch dort lebende Josef Ebnöther ist weit über die Landesgrenze hinaus bekannt und wurde mit zahlreichen Kunstpreisen ausgezeichnet. Charakteristisch für seine imposanten, unvergleichlichen und atemberaubend schönen Ölarbeiten sind das Zusammenspiel von abstrakten Formen und behutsam gerichteten Farbkombinationen.

Emil Schumacher zählt heute zu den führenden europäischen Künstlern des 20. Jahrhunderts. Der 1999 verstorbene Maler war auch Mitbegründer der abstrakten Kunst in Deutschland.

Einzigartiges Konzept

Vor neun Monaten hat das Ehepaar Helga und Aloys Wilmsen den Geschäftssitz von St. Gallen nach Rheineck verlegt. Sie seien sofort von dem schönen Städtli und dem prachtvollen Gebäude begeistert gewesen. An dem einzigartigen Ausstellungskonzept, einer Wohnungsgalerie, hat sich jedoch nichts verändert. Das Paar stellt die Kunstwerke nach wie vor im schmucken Wohnbereich aus. Leben mit der Kunst lautet das Motto. Ein Prinzip, das auf grosses Interesse stösst. Bereits haben Kunstliebhaber unter anderem aus Basel, Berlin, Köln und München der Galerie Wilmsen einen Besuch abgestattet.

Die Ausstellung an der Hauptstrasse 35 in Rheineck dauert bis zum 29. November und ist jeweils von Freitag bis Sonntag von 15 bis 18 Uhr sowie nach telefonischer Anmeldung geöffnet.