Altstätten 22.11.2022

Michael Dietrich zum neuen Rhema-Messeleiter gewählt

Der Verwaltungsrat der Rheintal Messe und Event AG hat den 29-jährigen Michael Dietrich als neuen Geschäftsführer und Messeleiter der Rhema gewählt. Er übernimmt von Simon Büchel per 1. Juni 2023.

Von pd
aktualisiert am 22.11.2022
Altstätten 22.11.2022

Michael Dietrich zum neuen Rhema-Messeleiter gewählt

Der Verwaltungsrat der Rheintal Messe und Event AG hat den 29-jährigen Michael Dietrich als neuen Geschäftsführer und Messeleiter der Rhema gewählt. Er übernimmt von Simon Büchel per 1. Juni 2023.

Von pd
aktualisiert am 22.11.2022

Am Freitag, 26. April 2024, wird Michael Dietrich «seine» erste Rhema als Messeleiter eröffnen. Der in Eichberg aufgewachsene Marketingfachmann und Experte im Onlinemarketing wurde vom Verwaltungsrat der Rheintal Messe und Event AG zum Nachfolger von Simon Büchel gewählt. Michael Dietrich gehört dem Rhema Messeteam seit 2020 als Projektleiter Marketing und Event an. Zuvor leitete er beim «St.Galler Tagblatt» das Leserangebot «AboPlus» und verantwortete in dieser Funktion auch die Messeauftritte der Tageszeitung. Seine kaufmännische Grundausbildung absolvierte der designierte Messeleiter bei der Zünd Systemtechnik AG in Altstätten.

Eigene Akzente setzen

Michael Dietrich hat sich zum Ziel gesetzt, die Rheintaler Gewerbeschau mit ihren Tagungen und dem breiten Unterhaltungsprogramm der Zeit entsprechend weiterzuentwickeln und eigene Akzente zu setzen. Dies immer mit dem Fokus auf den Nutzen der Partner, Ausstellenden und Messebesuchenden:

Die Rhema wird eine Plattform für das Rheintaler Gewerbe bleiben. Am erfolgreichen Grundkonzept werden wir festhalten. Es gibt keinen Grund für einen Kurswechsel.

Michael Dietrich freut sich über seine Wahl: «Die Rhema war für mich immer das Highlight. Jetzt die Leitung übernehmen zu dürfen, erfüllt mich mit grossem Stolz.» Er wird weiterhin von Messe-Assistentin Catrina Sieber unterstützt. Zudem wird die Rheintal Messe und Event AG im Spätsommer 2023 zur Vervollständigung des Teams eine Stelle für eine Projektleiterin oder einen Projektleiter ausschreiben.


Der Verwaltungsrat der Rheintal Messe und Event AG freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Michael Dietrich. «Dank seiner bisherigen Tätigkeit kennt er die Rhema sehr gut und weiss, was auf ihn zukommt. Zudem konnte Michael Dietrich sein Können in den vergangenen zwei Jahren unter Beweis stellen sowie Partner und Ausstellende kennenlernen», sagt Ralph Dietsche, Sprecher des Verwaltungsrats der Rheintal Messe und Event AG. Er betont:

Wir haben uns gewünscht, dass Michael Dietrich die Nachfolge von Simon Büchel antreten wird. Der Verwaltungsrat ist dankbar, dass er die herausfordernde Aufgabe annimmt und das neue Gesicht der Rhema wird.

In den nächsten Monaten wird der designierte Messeleiter vom heutigen Stelleninhaber Simon Büchel in seine neue Aufgabe eingearbeitet. Dank diesem Vorgehen kann ein reibungsloser Übergang gewährleistet werden.

Vielseitiger Praktiker

Michael Dietrich organisierte bereits in seiner Jugendzeit zusammen mit Freunden und Kollegen Festivals. Unter anderem gehörte er zum Gründerteam des «Moon and Beat»-Festivals in Eichberg, ist OK-Präsident des Eichberger Maskenballs und organisierte dieses Jahr das wohl grösste Klassentreffen der Dorfgeschichte von Eichberg. Weiter ist Michael Dietrich aktiv im STV Eichberg, im FC Montlingen sowie im Regionalen Führungsstab Oberes Rheintal.

Während der Corona-Zeit lancierte Dietrich eine eigene Modemarke und verwirklichte sich damit einen Jugendtraum. Er designte die Hemden selbst, übernahm den Vertrieb und das Marketing. Für ihn war allerdings von Anfang an klar, dass die Lancierung des Labels «Raridus» eine Freizeitbeschäftigung bleiben wird. Seinen Fokus legt er als Messeleiter auf die Organisation der Rhema sowie als Geschäftsführer der Rheintal Messe und Event AG auf die Durchführung von Drittveranstaltungen auf der Allmend Rheintal.