rheintaler.ch

Regionalsport

  • Rheintaler Sportler des Jahres 2019: Mathias Nüesch vom Tri Top Team Rheintal. Sein erster Gratulant war Alexander Schawalder (im Hintergrund), der 1994 als letzter Triathlet die Rheintaler Sportlerwahl gewann.
    Rheintaler Sportler des Jahres 2019: Mathias Nüesch vom Tri Top Team Rheintal. Sein erster Gratulant war Alexander Schawalder (im Hintergrund), der 1994 als letzter Triathlet die Rheintaler Sportlerwahl gewann. (Archiv/ys)
  • Rheintaler Sportler des Jahres 2019: Mathias Nüesch vom Tri Top Team Rheintal. Sein erster Gratulant war Alexander Schawalder (im Hintergrund), der 1994 als letzter Triathlet die Rheintaler Sportlerwahl gewann.

Mathias Nüesch ist Sportler des Jahres

Ys Kommentare

Der 37-jährige Triathlet aus Widnau hat sich an der Sportlerwahl 2019 deutlich durchgesetzt.

Mathias Nüesch erhielt 35 Prozent der Stimmen, mit 1904 distanzierte er die Konkurrenten um 600 und mehr Stimmen. Dahinter waren die Abstände indes recht knapp: Boardercrosser Gabriel Zweifel wurde Zweiter vor Simon Vitzthum (Radsport) und Töff-Crack Dominic Schmitter.

Nüesch, der auch als Laufsportler erfolgreich ist, wurde als zweiter Triathlet zum Rheintaler Sportler des Jahres. Der Erste war Alexander Schawalder aus Widnau, der 1994 die erstmals vergebene Auszeichnung Rheintaler Sportler des Jahres erhielt. An der Preisverleihung vom Dienstag in der MZH Bünt in Berneck war es Schawalder vorbehalten, den Sieger bekannt zu geben - der erste Sportler des Jahres ist inzwischen Moderator der Rheintaler Sportlerwahl.

Mathias Nüesch ist der 26. Rheintaler Sportler des Jahres. Zum Zeitpunkt der Wahl war keiner seiner Vorgänger älter als der Widnauer.

 

Folge uns: