rheintaler.ch

Regionalsport

Marc Dietsche muss nach drei Kämpfen - ein Sieg, zwei Niederlagen - wieder heimreisen.
Marc Dietsche muss nach drei Kämpfen - ein Sieg, zwei Niederlagen - wieder heimreisen. (pd)

Marc Dietsche an der WM ausgeschieden

Ger Kommentare

An der Ringer-WM in Belgrad schied Marc Dietsche in der Hoffnungsrunde aus.

Im Freistil bis 70 Kilo unterlag der Kriessner dem Deutschen Kevin Henkel mit 2:4. Nach seinem Auftaktsieg den Moldawier Daniel Chomanic verlor Dietsche gegen den späteren Finalisten Zain Retherford (USA) entscheidend. In der Hoffnungsrunde traf er auf den Deutschen Henkel. Es gelang ihm nicht, die Verteidigung des Widerparts zu knacken. Zweimalige Bestrafung wegen Inaktivität brachten Dietsche in einen 0:2-Rückstand ein. Der Deutsche holte anschliessend noch zwei Zweierwertungen. Erst gegen Ende des Kampfs gelangen marc Dietsche sie ersten zwei Punkte durch einen Take down. Damit ist für Marc Dietsche diese Weltmeisterschaft beendet.

Folge uns: