rheintaler.ch

Regionalsport

Bischofberger blieb in der Quali zurück, schaffte aber die Hürde auch im achten Weltcuprennen der Saison.
Bischofberger blieb in der Quali zurück, schaffte aber die Hürde auch im achten Weltcuprennen der Saison. (Archiv/ys)

Mässige Quali von Bischofberger

Ys Kommentare

Weltcup-Leader Marc Bischofberger erreichte in der Quali zum Skicross in Nakiska (Kanada) den 21.Rang.

Damit ist der Oberegger am Samstag (ab 19.30 Uhr MEZ) im Rennen dabei. Der Sieg in der Qualifikation ging an den Kanadier Brady Leman vor Bastien Midol (Fra) und Paul Eckert (De). Bischofberger lag 2,10 Sekunden hinter dem Laufsieger.

Bester Schweizer war Jonas Lenherr als 13. Auch Alex Fiva (17.), Armin Niederer (23.) und Timo Müller (29.) haben sich fürs Rennen qualifiziert. Ausgeschieden sind im letzten Weltcupeinsatz vor den Olympischen Spielen dagegen Joos Berry (als 33.) und Romain Détraz (36.). Zum dritten Mal in Folge blieb ex-Weltmeister Filip Flisar aus Slowenien in der Quali hängen.