rheintaler.ch

Lutzenberg

Lutzenberg: Wieder Nein

Gb Kommentare

Auch der zweite Anlauf scheitert in Lutzenberg: Die Sanierung des Gemeindehauses kommt zwei Jahre nach der ersten Abstimmung erneut nicht zustande. Der Baukredit wurde abgelehnt.

Variante 1 umfasste Bau- und Gestaltungsarbeiten auf der Gemeindehausparzelle, Variante 2 bezog auch das benachbarte Grundstück mit dem Bunker ein. Die Kosten bewegen sich zwischen 0,857 und 1,059 Mio. Franken.

Zu beiden Varianten sagten die Stimmberechtigten Nein. Den Baukredit von 857'000 Franken lehnten sie mit 209 zu 187 Stimmen ab, den Kredit von 1,059 Mio. Franken sogar mit 304 Nein- gegenüber 78 Ja-Stimmen.

Der Teilzonenplan Tobel wurde hingegen klar angenommen. 301 Stimmberechtigte sagten Ja, 76 stimmten mit Nein. Die Stimmbeteiligung betrug 46,4 Prozent.