rheintaler.ch

Leserbeiträge

Frisch- und Langzeitverliebte wurden mit auf eine Reise durch die tiefen Täler des Liebeskummers mitgenommen.
Frisch- und Langzeitverliebte wurden mit auf eine Reise durch die tiefen Täler des Liebeskummers mitgenommen. (Bild: pd)

«Love, cheese and happiness» – ein Abend für alle Sinne

Kommentare

Das Leben und die Liebe haben die beiden Kirchen von St. Margrethen passenderweise am Tag der Liebe, am Valentinstag, gefeiert. Mehr als 30 Paare waren der Einladung der katholischen Pfarrei und der reformierten Kirchgemeinde gefolgt und fanden sich im «herzlich» dekorierten Pfarrhaussaal ein. Musikalisch wurde der Abend durch ein weiteres Ehepaar, Charlotte und Roland Küng-Bless, gestaltet.Pfarrerin Eva Nörpel-Hopisch überraschte die Anwesenden mit spannenden Anekdoten zum Brauchtum rund um den Valentinstag und gab mit Augenzwinkern hilfreiche Tipps von Knigge zum Umgang mit Verliebten.

Dass zum Lieben das Auskosten ebenso gehöre wie bei einem guten Tropfen Wein, betonte Pastoralassistentin Leila Zmero. Schliesslich durften auch Wein, Käse und süsse Verführungen an einem solchen gemütlichen Abend nicht fehlen. Den Höhepunkt des Anlasses bildete der Segen, den die Paare sich gegenseitig spendeten, sowie die Geschenkübergabe an alle Jubilare in diesem Jahr. Dankbar blickten die Paare auf 10, 35, 40, 45, 50 und 55 Jahre zurück. Ein Paar konnte mit 60 gemeinsamen Ehejahren sogar ihre Diamanthochzeit feiern. (LZ)