rheintaler.ch

Regionalsport

Thomas Litscher fährt auch 2021 fürs Team KMC-Orbea.
Thomas Litscher fährt auch 2021 fürs Team KMC-Orbea. (Archiv/ys)

Litscher bleibt, Weltmeister wechseln

Ys Kommentare

Das Transferkarussell hat sich gedreht, aber Thomas Litscher bleibt bei seinem bisherigen Team.

Mountainbike Der 31-jährige Thaler Thomas Litscher setzt seine Profikarriere beim französischen Team KMC-Orbea Ekoi fort, für das er seit 2019 fährt. Die Equipe, die Ende 2020 die Team-Weltrangliste anführte, hält auch Victor Koretzky (Fra) und Milan Vader (NL) in ihren Reihen, ebenso die Dänin Malene Degn. Einzig die Britin Annie Last verlässt das Team, das dafür Zuwachs vom französischen U23-Talent Luca Martin erhält.

Die Weltmeistertrikots sind 2021 auf anderen Bikes unterwegs: Pauline Ferrand-Prévot und Jordan Sarrou wechseln das Team. (Bilder: Archiv/ys)

 

Bei anderen Weltcup-Spitzenteams hat gemäss einem Bericht von acrossthecountry.net das Wechselkarussell stark gedreht. So haben sowohl die amtierende Weltmeisterin als auch der Weltmeister das Team gewechselt: Pauline Ferrand-Prévot fährt neu fürs Team ihres Lebenspartners Julien Absalon (Absolut Absalon), der derweil Jordan Sarrou zu Specialized ziehen lässt. Das US-Werkteam ist völlig neu und hochkarätig zudem mit Gerhard Kerschbaumer (Ita), dem Tiroler Supertalent Laura Stigger und der Schweizerin Sina Frei besetzt.

Folge uns: